Kultur
25.11.2019
26.11.2019 07:56 Uhr

Spanische Abende im Advent

In Rapperswil, Einsiedeln und Pfäffikon spielt das Orchester «Concerto stravagante» am kommenden Wochenende in spanischer Manier auf.

Zu seinen traditionellen Adventskonzerten in der Region lädt das Orchester «Concento stravagante» am Wochenende des ersten Adventes ins Schloss Rapperswil, die Jugendkirche Einsiedeln und in die Kath. Kirche Pfäffikon ein.

Diesmal überrascht das seit über dreissig Jahren bestehende Kammerorchester, welches seit geraumer Zeit unter der Leitung von Jens Lohmann steht, mit einem Programm in spanischer Manier.

Der Auftritt verknüpft mit dem Begriff «spanische Musik» Poesie, südländisches Flair und tanzende Rhythmen, sowie vom Flamenco inspirierte Gitarrenmusik und setzt auf das Gefühlsbetonte, Bildhafte. In fliessenden Übergängen wechselt das Programm vom Melancholischen bis hin zum Virtuosen. Und die gezielte Erweiterung des streicherischen Klangkörpers durch eine klassische Bläserquintett-Besetzung mit Musiker-persönlichkeiten aus der Region verspricht zusätzliche Klangvielfalt.

Hervorragende Solisten

Bei Lazhar Cherouane, einem jungen in Frankreich geborenen Gitarristen mit unzähligen Auszeichnungen und reger Konzerttätigkeit auf allen Kontinenten, darf man sich auf den Genuss seines überaus virtuosen Gitarrenspiels freuen.

Im Solopart der Symphonie Espagnole für Violine und Orchester kommt die souveräne Interpretation des 19-jährigen Geigers, Nicolàs Vidoni, zur Geltung, welcher an Schweizer Jugendmusikwettbewerben bereits zahlreiche erste Preise mit Auszeichnung gewonnen.

Die ebenfalls sehr junge Gesangs-Solistin, Julia Weber, Sopran, ist an diesen Konzertabenden mit Highlights aus Bizets «Carmen», der weltweit wohl berühmtesten Oper überhaupt, sowie in «Canciones populares» von Manuel de Falla begleitet vom Gitarristen zu hören. Sie steht nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss an der Musik- und Kunstuniversität Wien nun in ihrem Masterstudium an der Zürcher Hochschule der Künste und erwarb bereits viel Anerkennung als Mitglied des jungen Musiktheaters Zürich und in zahlreichen andern Projekten.

Und nicht zuletzt wird es der künstlerische Leiter und Konzertmeister, Jens Lohmann, einmal mehr verstehen, nicht nur mit seinem Ensemble sondern im wundervollen Werk «Zigeunerweisen» op. 20 von Pablo de Sarasate auch als Solist das Publikum durch Ausdruckskraft und Virtuosität in Bann zu ziehen.

«Noches de Espana»

Unter diesem Titel steht das Adventskonzert, welches das aus Berufsmusikern und engagierten Amateuren bestehende Orchester in bekannter Manier, nämlich grosser Spielfreude und ausgefeiltem homogenen Zusammenspiel zum Klingen bringen wird.

Kurzinfo

29. November, 20Uhr, Rittersaal Schloss Rapperswil
30. Novemver, 20 Uhr Jugendkirche Einsiedeln
1. Dezember, 18.30 Uhr Kath. Kirche Pfäffikon SZ
Eintritt frei, Kollekte

Caroline Thoma, Schänis
Melden Sie sich jetzt an: