Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
19.03.2019

MOTTBRAND IN RAPPERSWIL-JONA

Mehrere Personen erlitten Rauchvergiftungen bei einem Mottbrand, der am Montagnachmittag an der Rütistrasse auf dem Dach eines Geschäfts ausgebrochen war.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.  

Zwei Arbeiter befanden sich auf dem Dach und waren mit dem Verschweissen von Dachpappen beschäftigt. Sie verliessen die Baustelle kurz. Bei der Rückkehr stellten sie eine starke Rauchentwicklung fest. Sofort versuchten sie zusammen mit weiteren Personen, den Brand mit Feuerlöscher zu löschen. Die örtliche Feuerwehr konnte den Mottbrand vollständig löschen. Mehrere Personen erlitten durch den Brand eine leichte Rauchgasvergiftung; zwei davon mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Vor Ort war ein Grossaufgebot von mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen sowie der Feuerwehr und der Rettungsdienst. Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt nun die Brandursache.

(OriginalMitteilung, Autor: Kapo St. Gallen)