Kultur
05.11.2019
05.11.2019 19:35 Uhr

Fotokunst Ausstellung mit Marc Weiler

Marc Weiler möchte mit seiner Ausstellung und dem Schwerpunktthema «Rapperswil- Jona aus der Wasserperspektive» die lokale und regionale Bevölkerung ansprechen.

Der in Rapperswil-Jona aufgewachsene und lebende Marc Weiler mit eigenem Fotostudio in Jona ist geradezu besessen von der Suche nach aussergewöhnlichen Perspektiven und Sujets.

Für spezielle Blickwinkel scheut er weder Aufwand noch Risiko. Seine langjährige Erfahrung, das Ausreizen diverser Fototechniken sowie sein geschultes und kreatives Auge lassen ihn Situationen schnell erkennen und gekonnt in Szene setzen.

Letzteres widerspiegelt sich auch in den Bildern „Rapperswil-Jona aus der Wassersperspektive“, dem Schwerpunktthema der Fotokunst-Ausstellung. Langzeitbelichtungen ab Stativ aus dem Wasser fotografiert zeigen die Schönheit der Stadt mit Schloss, Holzbrücke sowie Umgebung. Marc Weiler zeigt neue, ungewohnte An- und Einsichten dieser Motive. Seit rund fünf Jahren verfolgt er dieses Projekt zu allen Jahreszeiten und scheut dabei auch die kalten Wassertemperaturen im Winter nicht.

In der Ausstellung zeigt der vielseitige «Bildmacher» auch noch weitere Highlights seiner Arbeit. Unter anderem präsentiert der selbst sportbegeisterte Fotograf ein paar Topshots seines Schaffens mit Sportgrössen wie beispielsweise dem Multisportler Ueli Kestenholz. Den Ausstellungsbesuchern werden zudem dokumentarische Momentaufnahmen aus der Sparte Gewerbe- und Industrie aus der Umgebung vorgestellt. Diese faszinieren durch einen hohen Grad an gestalterischer Ästhetik.

Marc Weiler möchte mit seiner Ausstellung und dem Schwerpunktthema «Rapperswil- Jona aus der Wasserperspektive» die lokale und regionale Bevölkerung ansprechen. Mit speziellen Fotografien aus der Sportwelt will er ganz bewusst auch junge Leute an seine Ausstellung locken. Die Bilder sind ein Abbild seiner Person: transparent, offen, ehrlich, locker und ungezwungen, aber dennoch äusserst kreativ, professionell und dynamisch.

„RAPPERSWIL-JONA AUS DER WASSERPERSPEKTIVE“, „EXTREME SPORTS“, „INDUSTRY“, „BLACK & WHITE“, 

Marc Weiler, Fotokunst, Ausstellung vom 15. November – 1. Dezember 2019  im Ausstellungsraum im 1. Obergeschoss von Rapperswil Zürichsee Tourismus

Vernissage: 15. November 2019, 19.00 Uhr 

Begrüssung: Martin Stöckling, Stadtpräsident
Laudatio: Daniel Wattenhofer
Worte zur Ausstellung: Marc Weiler 

Finissage: 1. Dezember 2019, 11.00 Uhr 

Öffnungszeiten täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr mit Marc Weiler 

Stadt Rapperswil-Jona