Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
16.10.2020

Mitwirkungsverfahren Überbauungsplan Spitzenwies

Das betreffende Grundstück liegt in der Intensiverholungszone. Um die Reithalle zu realisieren, ist eine Anpassung des Zonenplans notwendig.
Auf dem Grundstück Nr. 3324J, Spitzenwies, will die Grundeigentümerin den bestehenden Reitplatz um eine Reithalle erweitern. Dafür muss der Überbauungsplan von 2006 angepasst werden.

Das Grundstück Nr. 3324J befindet sich gemäss rechtskräftigem Zonenplan in der Intensiverholungszone IE R (privat betriebener Reitsport) und wird mit dem Überbauungsplan Spitzenwies aus dem Jahr 2006 überlagert. Um dieses Bauvorhaben realisieren zu können, muss der Überbauungsplan angepasst werden.

Im Rahmen des Mitwirkungsprozesses gemäss Art. 34 des Planungs- und Baugesetzes sorgt die Behörde für eine geeignete Mitwirkung der Bevölkerung.

Im konkreten Fall wird auf eine Mitwirkungsveranstaltung verzichtet. Die angrenzenden Grundeigentümer und die Naturschutzverbände werden mit den Unterlagen bedient und eingeladen, zu den Planungsinstrumenten Stellung zu nehmen. Die Eingaben haben bis zum 9. November 2020 zu erfolgen.

Zusätzlich liegen die Planungsinstrumente vom 19. Oktober bis 9. November 2020 im Vorraum des Bausekretariats im 2. Obergeschoss des Stadthauses zur Einsicht auf. Zudem können die Unterlagen auf der Website der Stadt eingesehen werden.

Stadt Rapperswil-Jona