Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Benken
11.10.2020

Mit Leitpfosten kollidiert und in Wiese gelandet

Die Kantonspolizei St.Gallen stufte den Fahrer dieses Autos anlässlich der Unfallaufnahme als fahrunfähig ein.
Die Kantonspolizei St.Gallen stufte den Fahrer dieses Autos anlässlich der Unfallaufnahme als fahrunfähig ein. Bild: ZVG / Kapo SG
Am Samstagabend verunfallte ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Benknerstrasse, Höhe Dorlenkanal, in Benken. Der Mann musste eine Blut- und Urinprobe abgeben, sein «Billet» ist er los.

Der 23-jährige Mann fuhr kurz nach 20 Uhr mit seinem Auto auf der Benkenerstrasse von Kaltbrunn in Richtung Benken.

Auf Höhe des Dorlenkanals geriet sein Auto ins Schleudern und kollidierte folglich mit einem Leitpfosten. Anschliessend drehte sich das Auto und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.

Anlässlich der Unfallaufnahme durch die Kantonspolizei St.Gallen wurde der 23-jährige Autofahrer als fahrunfähig eingestuft. Er musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Zudem wurde ihm der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Kapo SG