Fussball
14.10.2019
15.10.2019 07:17 Uhr

FCRJ Frauen überzeugen gegen Aarau

Das NLB-Team der FCRJ Frauen schlägt den FC Aarau mit 1:2 und hält dadurch den Anschluss an die Spitze.

Die Rappi Frauen traten im sonntäglichen Auswärtsspiel gegen die ambitionierten Aarau Frauen mit der gleichen Startformation wie vor einer Woche (FC Zürich U-21) an. Es sollte ein wegweisendes Spiel werden, ob die Rosenstädterinnen den Anschluss an die Tabellenspitze halten sollten. Dem Team von Röbi Rickli und Fabio Alves Vidal gelang wiederum eine überzeugende Teamleistung. Obwohl Lara Zürcher die Einheimischen mit einem Freistosstor in Führung brachte (25.), gelang den Rappi Frauen eine vorzügliche Reaktion auf den 0:1 Rückstand. Die Einwechslungen von Yara Hofmann und Aurora Behluli gaben dem Team frische Impulse – das Rappi Spiel gewann an Sicherheit und Offensivkraft.

Nach dem Pausentee dominierten die Rappi Frauen das Spitzenspiel zusehends und sie erarbeiteten sich einige Torchancen. In der 63. Minute liess Romana Trajkovska – eben erst von ihren beiden EM-Qualifikationsspielen mit Nordmazedonien zurückgekehrt – ihre Goalgetterqualitäten ein erstes Mal aufblitzen. Nach einer schönen Kombination herrlich angespielt, bewahrte sie Ruhe und reüssierte zum verdienten 1:1 Ausgleich (63.). 

Das Tor gab der ganzen Mannschaft noch mehr Auftrieb und man suchte die Entscheidung. Die steten Angriffsbemühungen wurden in der 75. Minute mit dem alles entscheidenden 2. Treffer von Romana Trajkovska belohnt. Kurz vor dem Ende der Partie noch ein kleiner Schreckmoment im Rappi Strafraum – zum Glück traf die gegnerische Stürmerin den Ball nicht wunschgemäss. Mit vereinten Kräften wurde das Spiel somit zum Vollerfolg und letztendlich zu einer überzeugenden Affiche.

Die Tore erzielten Tore: 25. Lara Zürcher 1:0, 63. Romana Trajkovska 1:1, 75. Romana Trajkovska 1:2.

Nächstes Spiel: Samstag, 19. Oktober 2019 um 19.30 Uhr, 

FC Rapperswil-Jona – SC Derendingen Solothurn

Sportanlage Grünfeld, Jona

 

 

Guy Perdrizat, FCRJ-Frauen