Kanton
14.10.2019
18.10.2019 10:57 Uhr

Wahl19: Favoriten der Tierschützer

Diese Organisationen unter stützen www.tier-parlament.ch
Schweizer Tierschützer haben fast 1'200 Kandidatinnen und Kandidaten angeschrieben. 500 haben geantwortet.

Tier-parlament.ch ist eine Online-Plattform, die über die Haltung und Aktivitäten von National- und Ständeratsmitgliedern und -kandidaten im Bereich Tiere und Tierschutz informiert.

Die Bewertung bezieht sich ausschliesslich auf die tierpolitische Haltung der einzelnen Politikerinnen und Politiker, unabhängig von der Haltung und dem Programm der Partei, die sie vertreten.

Tier-parlament ist politisch unabhängig und ein Gemeinschaftsprojekt von verschiedenen Schweizer Tierschutzorganisationen.

In einer breit angelegten Untersuchung hat www.tier-parlament.ch fast 1'186 Kandidatinnen und Kandidaten zu ihrer Haltung im Bezug auf den Tierschutz befragt. 504 haben teilgenommen.

Für den Tierschutz sind - wenig überraschend - die Grünen

Ganz vorne liegen die Grünen und die jungen Grünen. Nicht nur die Umfrage-Beteiligung mit über
86% war die grösste, sondern auch die Auswertungen zeigen deutlich auf, dass alle
Teilnehmer*innen ausschliesslich eine positive Einstellung gegenüber dem Tierschutz haben.
Bei der GLP und jungen GLP, sowie bei der SP und JUSO war die Teilnahmequote kleiner,
dennoch sind auch deren Kandidat*innen deutlich für den Tierschutz (über 50%).

Bürgerliche haben wenig Interesse am Tierschutz

Bei diesen Parteien besteht grundsätzlich kein Interesse gegenüber dem Tierschutz (über 65%).

  • FDP (mit Ausnahme der Jungfreisinnigen)
  • EVP / Junge EVP
  • CVP / Junge CVP
  • BDP / Junge BDP
  • SVP / Junge SVP

Die wenigen, die an der Umfrage teilgenommen haben, sind geteilter Meinung. Dennoch sind es
weniger als ein Drittel, die sich den Tieren wohlgesonnen zeigen.

Ein Blick auf die Kleinparteien

Es lohnt sich, die kleineren kantonalen Parteien für die Wahl in Erwägung zu ziehen. Zwischen
60% sogar bis hin zu 100% sind sich die folgenden Parteien einig: «Wir sind für den Tierschutz.»

  • Alternative Liste (AL), Kanton Zürich und Schaffhausen
  • DU – Die Unabhängigen (DU), Kanton Aargau und Bern
  • Integrale Politik (IP), Kanton Zürich, Luzern, Basel-Stadt
  • Parteifrei SG, Kanton St.Gallen
  • Piratenpartei (PP), Kanton Zürich, Bern und Aargau
  • Schweizer Demokraten (SD), Kanton Bern

Hintergrundinfirmationen zur Tier-Umfrage

Wer Fragebogen erhielt
Fragenbogen erhielten die Kandidatinnen und Kandidaten folgender Parteien:

Grüne 63
Juge Grüne 23
GLP 73
Junge GLP 38
SP 130
Juso 79
FDP 44
Jungfreisinnige 3
EVP 125
Junge EVP 51
CVP 100
Junge CVP 54
BDP 85
Junge BDP 49
SVP 123
Junge SVP 76
Alternative Liste 4
DU 15
IP 15
Parteifrei SG 6
PP 16
SD 14

 

Wer geantwortet hat

Grüne 54  
Junge Grüne 22  
GLP 49 (und 1 Person lehnte es ab, zu antworten)
Junge GLP 25 (und 1 Person lehnte es ab, zu antworten)
SP 70 (und 7 Personen  lehnten es ab, zu antworten)
Juso 40  
FDP 11 (und 8 Personen lehnte es ab, zu antworten)
Jungfreisinnige 2 (und 1 Person lehnte es ab, zu antworten)
EVP 31 (und 5 Personen  lehnten es ab, zu antworten)
Junge EVP 14 (und 1 Person  lehnte es ab, zu antworten)
CVP 25 (und 14 Personen lehnten es ab, zu antworten)
Junge CVP 19 (und 1 Person lehnte es ab, zu antworten)
BDP 23 (und 4 Personen lehnten es ab, zu antworten)
Junge BDP 10  
SVP 27 (und 10 Personen lehnten es ab, zu antworten)
Junge SVP 25 (und 7 Personen lehnten es ab, zu antworten)
AL 4  
DU 14  
IP 9  
Pateifrei SG 6  
PP 14  
SD 10  
Quelle:    Therese Poltera, www.tier-parlament.ch

Die Kandidaten in der Eigendarstellung

Linth24 hat zusammen mit den Partnerplattformen wil24, gossau24 und uzwil24 einee kantonale Wahlplattform mit allen Kandidatinnen und Kandidaten erstellt. Darin werden auch Kandidaten mit Eigen-Porträts vorgestellt. Utner anderem erfährt man so, welcher Politiker oder Politikern sich für den Tierschutz stark macht. Link zu Wahlplattform: https://linth24.ch/kanton/wahlen-2019

Linth24 / MAL
Melden Sie sich jetzt an: