Fussball
04.10.2019
04.10.2019 20:01 Uhr

FCRJ vor weiterer Herausforderung

Ob der FCRJ auch gegen Black Stars Grund zum Jubeln hat?
Der FCRJ empfängt am Samstag, zuhause um 17.00 Uhr, den Aufsteiger FC Black Stars. Die Basler sind stark in die Saison gestartet und stehen auf dem 3. Tabellenplatz.

Still und leise, dafür effizient und erfolgsgekrönt. So darf die Arbeit der Basler sicher beschrieben werden. Denn Schlagzeilen machte der Verein, der 1907 gegründet wurde, nicht gross. Vielmehr will man durch eine gute Jugendförderung, stilles Wirken und seriöse Arbeit auf sich aufmerksam machen. All das wurde dann Ende letzte Saison mit dem Sieg gegen Baden und dem damit verbundenen Aufstieg in die Promotion League gekrönt.

Und wenn es so schön ist, dann macht man am besten gleich weiter: Auch diese Saison, eine Liga höher, spielen die Basler munter mit. Zur Zeit sind die «Bläggs» auf dem hervorragenden 3. Platz und haben bereits 18 Punkte gesammelt.

Studieren die Taktik für das Spiel gegen Black Star: Trainer Pedro Silva (l) und Carlos da Silva

Damit es an diesem Wochenende nicht noch mehr werden, dafür will der FCRJ an die 2. Halbzeit in Köniz anknüpfen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, drei Hamidi-Treffer und ein 40-Meter Traumtor von Egzon Kllokoqi - das ist die Melange, die für den 4:1 Sieg sorgte. «Teamgeist und Kampf» so sieht der Dreifach-Torschütze Hamidi das Rezept für den FCRJ im  Spiel gegen die starken Basler , um weiter Akzente zu setzen.

Falls Sie nicht im Stadion Grünfeld dabei sein können, steht Ihnen der Live-Ticker des FCRJ auch an diesem Spiel wieder zur Verfügung unter www.fcrj.ch

 

Rolf Lutz, Linth24