Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
30.09.2020
30.09.2020 17:24 Uhr

Rapperswiler Christkindlimärt abgesagt

2020 wird der beliebte Christkindlimärkt in der Rapperswiler Altstadt nicht stattfinden.
2020 wird der beliebte Christkindlimärkt in der Rapperswiler Altstadt nicht stattfinden. Bild: Linth24
Der Christkindlimärt 2020 in Rapperswil-Jona muss coronabedingt abgesagt werden. Alternativen werden noch geprüft.

Das OK Christkindlimärt hat alles daran gesetzt, den traditionellen Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Rapperswil-Jona durchzuführen. Die Planungsunsicherheit, die möglichen Schutzmassnahmen und das finanzielle Risiko zwingen das OK Christkindlimärt zur Absage.

OK Präsident Reto Klotz: «Wir können den Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher nicht garantieren. Aus diesem Grund übernehmen wir Verantwortung und müssen leider den Christkindlimärt 2020 absagen.» Das OK Christkindlimärt freut sich den Christkindlimärt im Jahr 2021 wieder im gewohnten Rahmen durchzuführen.

Alternative wird geprüft

Rapperswil Zürichsee Tourismus prüft aktuell, ob als Alternative eine Weihnachtsstimmung in den ersten drei Adventswochen realisiert werden kann. (3. – 6. Dezember, 10. – 13. Dezember, 17. – 20. Dezember 2020)
Aus der Bevölkerung ist zu hören, dass man sich sehr auf ein weihnachtliches Ambiente freue.

Simon Elsener Direktor von Rapperswil Zürichsee Tourismus: «Uns ist es wichtig, in der aktuellen, herausfordernden Zeit ein positives Zeichen zu setzen. Eine mögliche Alternative soll den Besucherinnen und Besuchern ein sicheres Erlebnis und stimmungsvolle Momente bieten. Die Gesundheit der Bevölkerung liegt uns am Herzen. Die Auflagen von Bund und Kanton werden berücksichtigt.» Céline Hofstetter Projektleiterin ergänzt: «Wir sind zuversichtlich eine passende Lösung zu finden.»

Die Hoffnung auf eine Alternative darf aber bestehen bleiben. Bild: Linth24
Rapperswil Zürichsee Tourismus