Rapperswil-Jona
09.09.2019
09.09.2019 14:04 Uhr

Zu Besuch bei den Zugvögeln

Am Samstag bietet sich im Stampf in Jona eine schöne Gelegenheit Zugvögel zu beobachten.

Der September ist für unzählige Zugvögel Reisemonat. Die einen haben ihr Brutgeschäft im Norden Europas erfolgreich abgeschlossen und suchen nun ihr Winterquartier auf. Andere sind eben erst flügge geworden und erstmals aufgebrochen auf ihre lange Reise ins Überwinterungsgebiet am Mittelmeer oder gar südlich der Sahara.

Unterwegs sind die Zugvögel auf Rastplätze angewiesen, wo sie ihre Fettreserven erneuern können. Das Mündungsdelta der Jona im Stampf ist – zusammen mit der Joner Allmeind – ein hervorragender Zugvogelrastplatz. Im Stampf konnte man in den letzten Tagen bereits zahlreiche Enten- und Möwenarten, aber auch verschiedene Vertreter der Watvögel wie Flussuferläufer, Alpenstrandläufer und Kampfläufer beobachten.

Am kommenden Samstag gewährt der Verein Natur Rapperswil-Jona im Stampf mit einem Beobachtungs- und Infostand Einblicke ins Leben der Zugvögel. Unter kundiger Leitung suchen die Besucherinnen und Besucher die Uferlinie, die Wasserfläche und auch die Büsche und Bäume am Ufer nach Durchzüglern ab, bestimmen die Arten und lernen nebenbei faszinierende Details über das Phänomen des Vogelzugs. Zur Stärkung hält der Verein Kuchen, Kaffee und andere Getränke bereit.

Beobachtungs- und Informationsstand im Stampf in Jona:
Samstag, 14. September, 7:00 bis 12:00 Uhr

Jean-Marc Obrecht, Rapperswil-Jona