Auto & Mobil
29.08.2019
29.08.2019 23:07 Uhr

Neubau Garage Böckmann in Uznach

Foto (von links nach rechts): Paul Hager, Michael Böckmann, Monika Böckmann, Heinz Böckmann, Luca Glaus.
Vor kurzem erfolgte auf der Liegenschaft der Central-Garage H. Böckmann AG in Uznach an der Benknerstrasse der Spatenstich zum Bau eines neuen Industriegebäudes.

Auf rund 2500 Quadratmetern entsteht ein viergeschossiges Gebäude, welches dem Betrieb die Präsentation der Occasionsfahrzeuge unter Dach in einer tagsüber und abends frei begehbaren und gut beleuchteten Halle ermöglicht.

Die bestehende Autospenglerei und die Fahrzeugaufbereitung werden ins neue Gebäude umziehen, um in der bestehenden Liegenschaft Nr. 18 mehr Platz zu schaffen. Somit kann den Standards der Marke Audi Rechnung getragen werden.

Autowaschanlage

Für die Marke VW Nutzfahrzeuge entsteht ein neuer moderner Nutzfahrzeugarbeitsplatz welcher auch für grössere und schwerere Fahrzeuge geeignet ist.

Auf der Rückseite des Gebäudes ist eine moderne Autowaschstrasse geplant, welche mittels Regenwassertank umweltfreundlich betrieben wird. Diese wird sowohl vom Betrieb genutzt werden, als auch öffentlich zugänglich sein.

Solarenergie nutzen

Auch auf dem neuen Gebäude wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, um den Betrieb und die in der Automobilindustrie immer wichtiger werdende E-Mobilität mit sauberem Strom versorgen zu können.

In den oberen Stockwerken entstehen Lagerplätze für Fahrzeuge und ein Geschoss, welches komplett oder teilweise fremdvermietet und individuell genutzt werden kann.

Das Architekturbüro Kuster+ Hager AG Uznach wurde mit der Planung und Realisierung des Neubaus beauftragt. Die Fertigstellung des Neubaus ist auf Sommer 2020 geplant.

Mehr Informationen

Central-Garage H. Böckmann AG
Benknerstrasse 20 8730 Uznach
Tel: 055 285 20 80 
http://www.cghb.ch info@cghb.ch

OM