Rapperswil-Jona
23.08.2019
24.08.2019 06:26 Uhr

RJ: Ausstellung Toilettengeschichten

Kunst und Toilette - ein Thema, an das sich eine Ausstellung in der Alten Fabrik in Rapperswil gewagt hat.

Ab sofort ist die Ausstellung «Spot on. Toilettengeschichten» in der Alten Fabrik in Rapperswil geöffnet. Die Toilette als Objekt der Kunst, das ist etwas ganz Spezielles und nicht Alltägliches - von dem konnten sich die zahlreichen Interessierten, die die Vernissage besuchten, selber ein Bild verschaffen.

Die Präsentationen wurde in die vier Themenbereiche Design, öffentliche Toiletten, Kanalisation und Fountain gegliedert. Christa Gebert, Stiftungsratspräsidentin der Gebert Stiftung für Kultur, und Josiane Imhasly, Kuratorin der Stiftung, hielten die Eröffnungsrede und führten aus, was die Besucherinnen und Besucher danach auf dem Rundgang bestaunen konnten.

Josiane Imhasly und Christa Gebert

Alte Fabrik prädestiniert

Die Alte Fabrik in Rapperswil ist der ideale Ort dafür: Sie wurde 1917/1918 im Auftrag von Albert Emil Gebert erbaut und legte vor gut hundert Jahren den Grundstein für den heute weltweit tätigen Sanitärtechnikkonzern Geberit AG. Somit sind sie an der Quelle, um über die Toilette, Abwassertechnik und das Verhältnis des Menschen zu seinen körperlichen Ausscheidungen nachzudenken.

Jan Sebestas mit seiner Arbeit slepenec

Das Innen und Aussen

In der Ausstellung Spot on wird die Toilette als Schnittstelle zwischen dem Innen und dem Aussen verstanden: Sie bringt das Innere des Menschen – seine Biologie und Psyche – in Kontakt mit dem ihm Äusseren, seiner Umgebung, der sichtbaren Architektur.

Auch baulich stehen Toiletten an einer Schnittstelle, sind sie doch über ein unsichtbares Abwassersystem mit dem verborgenen Inneren der Gebäude, mit dem Untergrund, dem Unsichtbaren verbunden. In der Toilette verzahnen sich Psychologie, Medizin, Soziologie, Architektur, Design und Technik.

Dauer Ausstellung 24. August – 13. Oktober 2019
Öffnungszeiten Mittwoch, 12-18 Uhr / Samstag und Sonntag, 11-17 Uhr / auf Anfrage
Preise Ausstellung Eintritt frei
Die Ausstellung wird unterstützt durch die Geberit AG.
https://www.alte-fabrik.ch/spot_on/
Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5, 8640 Rapperswil-Jona

Rolf Lutz, Linth24