Schmerikon
06.04.2019

160 JAHRE MUSIKGESELLSCHAFT SCHMERIKON

Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Musikgesellschaft Schmerikon zur 159. Hauptversammlung im Hotel Seehof.

Ivo Dieziger hiess nach dem feinen Nachtessen aus der Seehofküche die Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gäste herzlich willkommen und eröffnete die Versammlung. Das Protokoll der letzten HV wie auch die Jahresrechnung und der Revisorenbericht wurden einstimmig gutgeheissen. Ebenfalls durften die Schmerkner Musikanten mit Daniela Jud ein neues Aktivmitglied herzlich willkommen heissen.

Von einem verhaltenen, musikalischen Start ins Vereinsjahr 2018 wusste Martin Dietiker in seinem Jahresrückblick zu berichten. Aber auch von einem intensiven Neustart im 2. Halbjahr mit zahlreichen Proben und Vorbereitungsstunden für das Winterkonzert unter der neuen, musikalischen Leitung von Robert Buza.

Herbstausflug nach Appenzell: für einmal trafen sich die Aktiven nicht zur Probe, sondern machte sich am frühen Sonntagmorgen auf ins Appenzellerland. Nebst Geschichte, Brauchtum, Brauerei und Kulinarik lernten die Schmerkner Musikanten auch die Kunst des Naturjodels kennen. Das Innerrhoder «Ruggusseli» forderte alle und fand seine Vollendung auf dem Hauptplatz, wo man die Altstadtbesucher mit Talerschwingen und viel Stimme unterhielt. Der spontan organisierte Ausflug war eine willkommene Abwechslung zur intensiven Probezeit verbunden mit viel Geselligkeit und Gemütlichkeit.

Höhepunkt des Vereinsjahres war das Jahreskonzert, welches am 12. Januar 2019 stattfand. Kraftvoll, emotionsreich und mit viel Freude konzertierte die Musikgesellschaft Schmerikon vor zahlreichem Publikum. Unser Dirigent Robert Buza gab beim Auftritt in der Pfarrkirche sein Debüt und präsentierte ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Konzertprogramm, welches vom begeisterten Publikum mit grossem Applaus verdankt wurde.

Jubiläum: 8 Musikanten mit total 235 Jahre Blasmusik

Mit grosser Freude konnten 4 Musikanten und 4 Musikantinnen für ihre langjährige Treue geehrt werden. Allen voran Jakob Müller für 60 Jahre Blasmusik, Ida Jud und Dani Schwyter für 40 Jahre sowie Beatrix Kündig 35 Jahre und Peter Dieziger 30 Jahre. Zum 10jährigen Jubiläum durften wir Pascale Brunner, Philipp Müller und Carmen Brunner herzlich gratulieren. Ernst Frischknecht wusste im Rückblick vieles über die Jubilaren zu berichten und dankte ihnen herzlich für ihren jahrelangen Einsatz zum Wohle des Vereins.

Kommenden Anlässe im Dorf

  • 5. Mai Erstkommunion Pfarrkirche,
  • 18. Juni Konzert auf der Sommerbühne Badi Schmerkä zusammen mit der Musikgesellschaft Schänis.
  • Das nächste Winterkonzert findet am Sonntag, 19. Januar 2020, statt.
Auch im neuen Vereinsjahr steht die Gewinnung von Vereinsmitgliedern im Fokus. Egal ob Neuzuzüger, Heimkehrer, Jungmusikant, Wiedereinsteiger oder Pensionär – Verstärkung ist sehr willkommen! Wir haben immer „offene Probe“ und freuen uns, wenn Interessierte unverbindlich reinschauen. Geselligkeit und Kameradschaft wird bei uns gelebt und gepflegt.

Mehr Informationen und Fotos zur Musikgesellschaft unter www.mgschmerikon.ch

Musikalische Jubilare 2019

Hinten links nach rechts: Beatrix Kündig (35 Jahre), Dani Schwyter (40 Jahre), Ida Jud (40 Jahre), Jakob Müller (60 Jahre) und Peter Dieziger (30 Jahre) Vorne links nach rechts: Philipp Müller, Pascale Brunner und Carmen Brunner (alle 10 Jahre)

(OriginalMitteilung, Autorin: Jeanette Müller, MV Schmerikon)