Uznach
26.06.2019
25.08.2019 12:28 Uhr

Neuer Chefarzt am Spital Linth in Uznach

Dr. med Tobias Gehrig ist ab 1. Oktober neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Linth-Spital.

Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde des Kantons St.Gallen hat auf Antrag der Geschäftsleitung des Spitals Linth Dr. med. Tobias Gehrig zum neuen Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie am Spital Linth auf den 1. Oktober 2019 ernannt. Er tritt die Nachfolge von Prof. Franc Hetzer an.

Der neu gewählte Chefarzt schloss sein Medizinstudium 2004 an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ab und arbeitete zunächst vier Jahre als Assistenzarzt im Krankenhaus Salem in Heidelberg und wechselte danach an die Universitätsklinik Heidelberg. In den folgenden Jahren waren seine Forschungsschwerpunkte die Minimalinvasive Chirurgie und die Anwendung moderner Operationsmethoden.

Im Jahr 2011 erhielt er die Facharztqualifikation «Allgemeinchirurgie». Seit 2008 war Tobias Gehrig ärztlicher und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Universität Heidelberg.

Im Juni 2014 wurde er zum Oberarzt und ab Juli 2015 zum stellvertretenden Chefarzt der Allgemeinund Viszeralchirurgie der GRN-Klinik in Sinsheim, einem mit der Universität Heidelberg kooperierenden Grund- und Regelversorger, ernannt.

Berufsbegleitend absolvierte Tobias Gehrig das Masterstudium in Gesundheitsmanagement und –controlling und schloss dieses 2017 erfolgreich ab. Im Jahr 2018 erhielt er zudem die Facharztkompetenz «Viszeralchirurgie».

Dr. Tobias Gehrig ist 43-jährig und leitet aktuell stellvertretend die chirurgische Abteilung der GRNKlinik in Sinsheim.

Spitalverbund Kanton St.Gallen