Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Schmerikon
06.08.2020
06.08.2020 10:19 Uhr

Seerettungsdienst warnt: Schwemmholz im Obersee

So präsentierte sich der Schwemmholzteppich im Obersee nach der Ausbringung der Sperre.
So präsentierte sich der Schwemmholzteppich im Obersee nach der Ausbringung der Sperre. Bild: ZVG / Seerettungsdienst Oberer Zürichsee
Der Seerettungsdienst Oberer Zürichsee in Schmerikon rät zu Vorsicht bei Schwemmholz, das sich nach starken Niederschlägen im See sammelt. Am Mittwoch fand ein Schwemmholz-Abtransport statt.

Wie der Seerettungsdienst Oberer Zürichsee und 8716.ch berichten, hat die Linth wegen der starken Niederschläge wieder eine grössere Menge an Schwemmholz in den Obersee getragen.

Am Abend des 4. Augusts 2020 hat der Seerettungsdienst die Schwemmholzsperre ausgebracht, um das Holz einzukesseln und ein Wegtreiben zu verhindern.

  • Das auf dem See treibende Schwemmholz wurde durch die Firma JMS geborgen und abtransportiert. Bild: ZVG / Seerettungsdienst Oberer Zürichsee
    1 / 2
  • Retablierung der Schwemmholzsperre. Bild: ZVG / Seerettungsdienst Oberer Zürichsee
    2 / 2

Das Schwemmholz wurde dann am 5. August durch die externe Firma JMS geborgen und abtransportiert. Dabei kam ein Greif-Bagger auf einem Schiff zum Einsatz.

Der Seerettungsdienst weist darauf hin: «Bitte seien Sie nach wie vor vorsichtig wegen Schwemmholz auf dem Zürichsee».

Redaktion Linth24