Rapperswil-Jona
15.04.2019

RJ: FILM «GOTTES MISSBRAUCHTE DIENERINNEN»

Am Karfreitag-Abend zeigt die Katholische Kirche Rapperswil-Jona den Dokumentarfilm «Gottes missbrauchte Dienerinnen».

Auf Grund des kürzlich in den Kirchen des Bistums St. Gallen aufliegenden und in den Medien erschienenen offenen Briefs von Bischof Markus Büchel zum Thema «Sexuelle Übergriffe in der Seelsorge» zeigt die Katholische Kirche in Rapperswil-Jona aus aktuellem Anlass an Karfreitag um 19 Uhr in der Kirche Maria Himmelfahrt Jona den aktuellen französischen Dokumentarfilm «Gottes missbrauchte Dienerinnen». Der Film von Eric Quintin und Marie-Pierre Raimbault (Regie) in Zusammenarbeit mit Elizabeth Drevillon wurde erstmals am 5. März 2019 auf dem TV-Sender Arte gezeigt. Thematisiert werden die sexualisierte Gewalt von Klerikern an Ordensfrauen sowie die Versuche der Römisch-katholischen Kirche, diese Taten zu vertuschen. Dem knapp 100 Minuten dauernden Film liegen zweijährige Recherchen zugrunde.

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es Gelegenheit zum Austausch, gefolgt von einem kurzen Gebet.

(OriginalMitteilung, Autorin: Cécile Blarer-Bärtsch)