Kanton
13.05.2019

ST.GALLER KANTONALBANK SUCHT GELD

Die SGKB will ihr Kapital von gegenwärtig 390 Millionen Franken auf maximal 480 Millionen Franken erhöhen. Die Generalversammlung hatte die Aktion erst vor drei Wochen genehmigt.

Die Bezugsfrist für die neuen Namenaktien beginnt am 15. Mai und endet am 23. Mai 2019. Der Preis der neuen Namenaktien wird voraussichtlich zwischen CHF 415 und CHF 440 liegen.

Die ordentliche Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank hat am 24. April 2019 die Schaffung von genehmigtem Kapital im Betrag von höchstens CHF 89'353'460 beschlossen und damit den Verwaltungsrat ermächtigt, jederzeit bis zum 24. April 2021 in diesem Umfang das Aktienkapital zu erhöhen. Der Verwaltungsrat hat von dieser Ermächtigung Gebrauch gemacht und beschlossen, das Aktienkapital von aktuell CHF 390'139'820, eingeteilt in 5'573'426 Namenaktien, durch Ausgabe von bis zu 420'240 neuen Namenaktien zu erhöhen, sowie danach den Nennwert der Namenaktien von CHF 70 um CHF 10 auf CHF 80 pro Namenaktie zu erhöhen. Im Falle einer vollständigen Ausschöpfung würde sich das Aktienkapital der Gesellschaft von CHF 390'139'820 um CHF 89'353'460 auf CHF 479'493'280 erhöhen und sich dann neu aus 5'993'666 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 80 zusammensetzen. Durch diese Kapitalerhöhung wird die Eigenkapitalbasis der Bank weiter gestärkt und der strategische Handlungsspielraum für nachhaltiges Wachstum sichergestellt. Ebenso soll damit allfällig steigenden regulatorischen Eigenmittelanforderungen frühzeitig begegnet werden.

Kanton St.Gallen bleibt Mehrheitsaktionär

Den bisherigen Aktionärinnen und Aktionären wird ein Bezugsrecht über den gesamten Umfang der neuen Namenaktien gewährt. Der Kanton St. Gallen hat auf seine Bezugsrechte im Voraus verzichtet und wird sich nicht am Bezugsangebot beteiligen, wodurch sich der Free Float erhöhen und der Anteil des Kantons von aktuell 54.8% bis auf das gesetzliche Minimum von 51.0% reduzieren kann. Mit dem Verzicht auf seine Bezugsrechte ermöglicht der Kanton ein stärkeres Engagement privater und institutioneller Investoren.

Bezugsfrist und Bookbuilding im Mai

Die bis zu 420'240 neuen Namenaktien werden für das Geschäftsjahr 2019 vollumfänglich dividendenberechtigt sein. Sie werden zu einem Bezugspreis nahe dem Marktpreis («at market») platziert, welcher voraussichtlich zwischen CHF 415 und CHF 440 liegen wird. Das Bezugsverhältnis wurde auf 6:1 festgelegt, d.h. sechs Bezugsrechte berechtigen zum Bezug einer neuen Namenaktie zum Bezugspreis. Damit könnten die bisherigen Aktionärinnen und Aktionäre (ohne Kanton St. Gallen) unter Vorbehalt des Bezugsverhältnisses sämtliche neuen Namenaktien beziehen, falls sie sämtliche Bezugsrechte ausüben. Namenaktien, welche nicht über das Bezugsangebot bezogen werden, können durch das Publikum und institutionelle Investoren im Rahmen einer freien Aktienplatzierung gezeichnet werden. Bisherigen Aktionärinnen und Aktionären, die weniger als sechs bisherige Namenaktien halten, wird die Gelegenheit gegeben, mindestens eine neue Namenaktie zu erwerben. Ein Handel der Bezugsrechte findet nicht statt. Die Bezugsfrist für die neuen Namenaktien dauert vom 15. bis zum 23. Mai 2019, 12.00 Uhr (MESZ). Bezugsrechte, welche nicht innerhalb der Bezugsfrist gültig ausgeübt werden, verfallen entschädigungslos und können nicht mehr geltend gemacht oder berücksichtigt werden. Die Bookbuilding-Periode für die Aktienplatzierung dauert vom 15. bis zum 24. Mai 2019, 12.00 Uhr (MESZ).

Zürcher Kantonalbank ist Lead Manager

Für das Bezugsangebot und die freie Aktienplatzierung wurde die Zürcher Kantonalbank als alleiniger Lead Manager mandatiert, die St.Galler Kantonalbank wird als Co-Manager fungieren. Die Zürcher Kantonalbank ist zudem autorisiert, ab dem 27. Mai 2019 während maximal dreissig Kalendertagen auf Rechnung der St.Galler Kantonalbank im Umfang von bis zu 30'000 Namenaktien Stabilisierungsmassnahmen unter Berücksichtigung von Art. 126 FinfraV durchzuführen.

Emissionsprospekt

Der Emissionsprospekt kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.sgkb.ch/kapitalerhoehung

Ein Rückblick auf die letzten 12 Monate zeigt: Der Kurs der SGKB Aktie sank von CHF 544 auf aktuell CHF 439. Gleichzeitig betrug die Rendite 3.6%.

(OriginalMitteilung, Autor: St.Galler Kantonalbank)