Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Promo
Immo & Bau
10.07.2020

Hustech Installations AG: Grundstein zum Neubau

Der Grundstein zum Neubau ist gelegt.
Der Grundstein zum Neubau ist gelegt. Bild: Hustech
Am 8. Juli wurde in Bubikon der Grundstein zum Neubau gelegt. Der Start des innovativen und nachhaltigen Neubaus kann erfolgen.

Nach dem gewonnenen Architekturwettbewerb hat das Architektenteam BGS Partner Architekten und Rüegg Architekten aus Rapperswil-Jona zusammen mit dem Bauherrn ABIMAG AG und der NOVA Bautreuhand AG als Baubegleitung ihr Projekt weiter entwickelt und freut sich nun, dass der Start des Neubaus erfolgen kann. 

Neuer Hauptsitz

Das Projekt VIDIT wird der neue Hauptsitz für die Hustech Installations AG sein. Voraussichtlich wird die AG mit einem Grossteil der rund 100 Mitarbeitenden im Sommer/ Herbst 2021 von Gossau nach Bubikon ziehen. Der Standort Gossau wird vor Ort weitergeführt, mit einer Abteilung für Kundenarbeiten/ Service. 

Die Visualisierung für den geplanten Neubau. Bild: Hustech

Nachhaltiger, zeitgemässer Bau

Andreas Bühler, Inhaber und Gründer der Hustech Installations AG, meint: «Ein nachhaltiger, zeitgemässer Bau mit einem gesunden Fussabdruck – das ist eines der wichtigsten Ziele bei der Realisierung des Neubaus der Hustech. Wir wollen einen offenen, transparenten Bau, in dem alle Mitarbeitenden – von Chef bis zum Lernenden – respektvoll und konstruktiv miteinander arbeiten.» 

Ein flexibler Neubau für rund 100 Mitarbeitende, mit Platz für allfälliges Wachstum. Beim Neubau wird auf möglichst grosse Flexibilität geachtet. Es sind Büro-Arbeitsplätze, Lagerräume, Technikräume und viele weitere Räume geplant. 

Firma Hustech Installations AG