Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
17.11.2022
17.11.2022 16:23 Uhr

Hauptplatz bald Umschlagplatz

Nach einer zweitägigen Sperrung des Hauptplatzes geht der temporär abgeschrankte Kran-Umschlagplatz am 23. November 2022 in Betrieb.
Nach einer zweitägigen Sperrung des Hauptplatzes geht der temporär abgeschrankte Kran-Umschlagplatz am 23. November 2022 in Betrieb. Bild: Linth24
Für den Umbau des Rapperswiler Schlosses wird zwischen Schloss und Kirche ein Kran installiert. Dieser nutzt als Umschlagplatz einen abgesperrten Teil des Hauptplatzes. Nun sind die Betriebszeiten bekannt.

Am 10. November 2022 wurde auf dem Platz zwischen Schloss und Kirche das Betonfundament gegossen. Zudem wurden in der Zwischenzeit die Hülsen für die temporären Abschrankungen auf dem Hauptplatz für den Umschlagplatz erstellt.

Gerne informiert die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona über die nächsten Termine:

  • Am 21. und 22. November 2022 wird der Kran auf das Betonfundament gesetzt werden. Der Kran wird mit Hilfe eines Raupenkrans vom Hauptplatz her aufgestellt werden. In dieser Zeit wird ein grosser Teil des Hauptplatzes gesperrt sein.
  • Ab dem 23. November 2022 werden Kran zwischen Schloss und Kirche sowie Umschlagplatz auf dem Hauptplatz in Betrieb sein (werktags von 7 Uhr bis 11 Uhr).
  • Am 25. November 2022 ist der Umschlagplatz auf dem Hauptplatz nicht in Betrieb (Freitagsmarkt).
  • Vom 1. Dezember 2022 bis spätestens 14. Dezember 2022 ist der Umschlagplatz auf dem Hauptplatz nicht in Betrieb (Christkindlimärt inkl. Aufbau und Abbau)
  • Betriebsferien Baumeister vom 22. Dezember 2022 bis 15. Januar 2023: Kran und Umschlagplatz voraussichtlich nicht in Betrieb.
  • Ab 16. Januar 2023: Kran und Umschlagplatz werktags von 7 Uhr bis 11 Uhr in Betrieb.

Die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona dankt für die Kenntnisnahme.

  • Auf diesem Betonfundament zwischen Schloss und Kirche wird der Kran für den Umbau stehen. Bild: Linth24
    1 / 2
  • Der Kran soll den Umschlagplatz unterhalb werktags zwischen 7 und 11 Uhr nutzen. Bild: Linth24
    2 / 2
Ortsgemeinde Rapperswil-Jona