Auto & Mobil
17.05.2019

BEREITS 200'000 MITSUBISHI OUTLANDER PHEV VERKAUFT

Die Mitsubishi Motors Corporation verkündet, dass der weltweit erste Plug-In-Hybrid SUV, der Mitsubishi Outlander PHEV, seit seiner Einführung 2013 den bedeutenden Meilenstein von weltweit 200’000 verkauften Einheiten erreicht hat.

Der Outlander PHEV ist das Flaggschiff der Technologie von Mitsubishi und sein Erfolg verdeutlicht die grosse Nachfrage der Verbraucher nach elektrifizierten Fahrzeugen und dass die Automobilindustrie einen tiefgreifenden technologischen Wandel durchläuft.

Seit seiner Premiere in Japan wurde der Outlander PHEV in mehr als 50 Länder der Welt geliefert. Per Ende Dezember 2018 wurde er der weltweit meistverkaufte Plug-In-Hybrid. Zudem war er während der letzten vier Jahre (2015–2018) das meistverkaufte Plug-In-Hybrid-Fahrzeug in Europa, ein Beweis für seine ständigen Weiterentwicklungen, seine brillante Ingenieurskunst und seine technischen Innovationen.

Aus einem vollelektrischen Fahrzeug entwickelt, besitzt der PHEV eine einzigartige Architektur, die aus einem Front- und einem Heckelektromotor ohne klassisches Getriebe besteht. Das bietet den Kunden Energieeffizienz und ein geschmeidiges Fahrerlebnis.

In den letzten sechs Jahren hat der Outlander PHEV weltweit verschiedene Auszeichnungen erhalten, darunter die Auszeichnung «2019 Best Plug-in Vehicle» des Company Car and Van Magazins in Grossbritannien, die Auszeichnung «2019 Green SUV of the Year» des Green Car Journals in den USA und die Auszeichnung «2013-2014 Japan Car of the Year Innovation Category» sowie den «2014 RJC Technology of the Year Award».

Das neuste Outlander PHEV Modell überzeugt durch niedrigere CO2-Emissionswerte von 40 g/km (NEFZ)/46 g/km (WLTP), durch eine exzellente Treibstoffeffizienz von 1,8 l/100 km (NEFZ)/2,0 l/100 km (WLTP) und eine elektrische und damit emissionsfreie Reichweite von 54 km (NEFZ)/45 km (WLTP). Das Modelljahr 2019 bietet zudem einen innovativen Antrieb und technische Verbesserungen, darunter einen hocheffizienten neuen 2,4-Liter-Benzinmotor. Weitere Verbesserungen umfassen unter anderem eine erhöhte Batteriekapazität (15%) und Batterieleistung (10%), eine stärkere Leistung des Heckmotors (17%) für eine verbesserte Fahrdynamik sowie weitere Fahrmodi, darunter Sportmodus (Sport) und Schneemodus (Snow).

Bezugsquelle

Auto Menzi AG Mürtschenstrasse 7 8630 Rüti Tel: 055 240 25 25 www.automenzi.ch

(OriginalMitteilung. Autor: MM Automobil Schweiz AG)