Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
17.10.2022
17.10.2022 12:11 Uhr

Chilbi in Schmerikon, Benken und Schänis

Wer Softeis will braucht Geduld.
Wer Softeis will braucht Geduld. Bild: Markus Arnitz/Linth24
Foto-Impressionen der Chilbis im Linthgebiet.

Schmerikon

Noch müssen sich die Einwohner von Schmerikon ein paar Jahre in Geduld üben, bis sie  im neu angenommenen Dorfzentrum feiern können. Bis dahin bleibt noch alles wie gewohnt. Allem voran die Freude an der Chilbi.

 

  • Bester Laune: Gemeindepräsident Felix Brunschwiler (links) mit seinem ehemaligen Finanzchef Dani Bamert. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    1 / 11
  • Die feschen 3 Buam vom FC Schmerikon. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    2 / 11
  • Raclette und Gerstensuppe: Nur der Schnee fehlt noch. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    3 / 11
  • Darf auf keiner Chilbi fehlen: Zuckerwatte. Yummy! (Den Zahnarzt freut's) Bild: Markus Arnitz/Linth24
    4 / 11
  • Weide statt Plastik. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    5 / 11
  • Le cose più belle aus dem Süden. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    6 / 11
  • Samariterverein Schmerikon: Versorgt jede Wunde. Machtlos nur bei gebrochenen Herzen. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    7 / 11
  • Süsses auf und hinter der Theke. Leckereien aus Ungarn. Jó étvágyat! Bild: Markus Arnitz/Linth24
    8 / 11
  • Keine Chilbi ohne Karussell! Bild: Markus Arnitz/Linth24
    9 / 11
  • Ivo Kuster lässt auf der Schmerkner Chilbi nur Kids tief fallen. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    10 / 11
  • Bratwurst und Chilbi: Eines geht nicht ohne das Andere. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    11 / 11

Benken

Auch Benken wir in Zukunft ein völlig neues Gesicht im Dorfzentrum erhalten. An der diesjährigen Chilbi zeigt sich das interessante Leben in der kleinen Gemeinde.

 

  • Bei den Sportschützen Benken knallen an der Chilbi nur die Maroni wenn sie gar sind. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    1 / 11
  • Kommt sogar von Bern an die Benkner Chilbi: Andrea Fankhauser mit Naturfrüchten. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    2 / 11
  • Sieht man auch nicht alle Tage. Granatapfelsaft, frisch gequetscht. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    3 / 11
  • Gute besuchte Chilbi im Dorfkern Benken, welcher bald völlig neu gebaut wird. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    4 / 11
  • 3x Augenweide der Damenriege Benken: Karin, Michelle und Sabrina. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    5 / 11
  • Ob Hofstetter's den Oldtimer jetzt kaufen? Den Kids gefällts. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    6 / 11
  • Beim fröhlichen Team des TV Benken schmeckt die Wurst am besten! Bild: Markus Arnitz/Linth24
    7 / 11
  • Recycling mal anders: Kunst aus Büchsen und Fässern. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    8 / 11
  • Crash Kurs, Chilbi Style. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    9 / 11
  • Jugendteam Benken. Grün passt: die Jugend ist die Hoffnung. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    10 / 11
  • Backen mit Stäbchen: Bäcker Schirmer gönnt seinen Berlinern ein Bad im Öl. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    11 / 11

Schänis

Stau auf den Gassen inmitten der Massen. Gutgelaunte, sonnenhungrige Besucher, welche dieses Jahr mit vielen Marktständen und kulinarischen Genüssen verwöhnt wurden. 

 

  • SVP Kantonsrat Bernhard Zahner kocht persönlich im Spaghetti Paradies. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    1 / 10
  • Eveline, Beat und Santino von der Jungwacht Blauring Schänis: tricky games. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    2 / 10
  • Nidelzältli rühren, rühren. Ein Job für starke Muckis. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    3 / 10
  • Auch in Schänis herrscht fröhliches Gedränge. Kein Wunder bei diesem Wetter. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    4 / 10
  • Schluss mit Bier als Massenware. Nur Qualität zählt: Foxbrew aus Maseltrangen. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    5 / 10
  • Überall erobern Naturmaterialien die Märkte. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    6 / 10
  • Feste feiern wie sie fallen. Knackige Kerle mit ihren besseren Hälften. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    7 / 10
  • Wohin man schaut, überall kommt ein Lächeln zurück. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    8 / 10
  • Wer Softeis will braucht Geduld. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    9 / 10
  • Made in Switzerland? Nö. Tummelplatz für Kinderwünsche. Bild: Markus Arnitz/Linth24
    10 / 10
Markus Arnitz, freier Mitarbeiter Linth24