Eschenbach
23.05.2019

SPIELEND UNTERWEGS IM GOLDINGERTAL

Wandern, Velo oder Töffli fahren und spielen; das ist die neue «Gold Trophy unterwegs» im Goldingertal. Mit verschiedenen Spielkästen wird die Route zum gemeinsamen Erlebnis.

Spielen fördert verschiedene Fähigkeiten. Gemeinsam im Freien macht es noch mehr Spass. Spielen und unterwegs sein kann nun mit der neuen «Gold Trophy unterwegs» kombiniert werden. An 18 verschiedenen Standorten vom Atzmännig bis nach Neuhaus sind goldige Spielkästen platziert. Hinter jeder Tür erwartet einen eine spielerische Überraschung.

Spiele für jedermann

Spielen ist nicht nur etwas für Kinder, so ist die «Gold Trophy unterwegs» den auch für alle geeignet. Sei es bei einer Familienwanderung, einer Töffli-Tour mit der Firma oder einer Fyrabig-Velo-Rundfahrt mit dem Verein. Werfen, mitfiebern, Glück haben, treffen und gewinnen oder verlieren. Das Wichtigste ist der Spass und dieser ist, bei den vielfältigen Spielen bei der «Gold Trophy unterwegs», garantiert. Rösslirennen, Galgenkegeln, Einbechern, Käse ins Loch oder Farb-Roulette. Die Spiele – in unzähligen Stunden von Fredy Dietziker von bäumig-kreativ entwickelt und gebaut – sind abwechslungsreich.

Fussgänger-Runde oder Velo-/Töffli-Tour

Es werden zwei mögliche Routen vorgeschlagen. Für Wanderer gibt es eine ca. dreistündige Rundtour von Goldingen nach Neuhaus durch das wildromantische Neuhüslertobel. Für Zweiräder eignet sich die Tour vom Atzmännig über Rüeterswil und Goldingen. Die Route kann jedoch bei jedem beliebigen Spielkasten begonnen und nach eigenem Bedürfnis erweitert oder abgekürzt werden. Die Spiele sind jederzeit verfügbar und die Benutzung ist kostenlos.

Gold Trophy auch als Teambildung

Die Gold Trophy gibt es nicht nur unterwegs, sie kann auch als Gruppenangebot im Atzmännig gebucht werden. «Im Team gegeneinander antreten fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl» meint Fredy Dietziker, Entwickler der «Gold Trophy». Daher empfehlen wir auch die «Gold Trophy unterwegs» in Teams zu spielen.

Eine weitere Idee für einen abwechslungsreichen Team-Anlass ist: Töffli mieten im Atzmännig und die Spielkästen der «Gold Trophy unterwegs» anfahren.

Standorte der Spielkästen

Die Spielkästen sind bei Hofläden, Restaurants, Käserei, Metzgerei oder weiteren Anbietern aufgestellt und es bietet sich gleich die Möglichkeit für einen kleinen Einkauf oder eine Einkehr. Kurzum man erfährt, was das Goldingertal zu bieten hat. Die Standortbetriebe sind alles Mitglieder des Verein Goldingertal Eschenbach, welcher die «Gold Trophy unterwegs» initiiert hat. Ein Prospekt mit Übersichtsplan und Spielkarte zum Punkte eintragen ist in jedem Spielkasten vorhanden. Also los zum nächsten goldigen Kasten und Türe «ufmache & spiele».

(OM, www.goldingertal.ch)