Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eschenbach
20.09.2022

Linth-Tour: Tradition und Hightech im Holzbau

Von der Festwirtschaft aus durfte man dem Elementbauroboter bei der Arbeit zuschauen.
Von der Festwirtschaft aus durfte man dem Elementbauroboter bei der Arbeit zuschauen. Bild: Gabi Corvi
Der zusammen mit der Linth-Tour veranstaltete Tag der offenen Tür bei der Holzbau Oberholzer GmbH in Eschenbach bot am vergangenen Samstag spannende Einblicke in die Welt des Bauens mit Holz.

Schon kurz nach dem Start des Besuchertags war auf dem Firmenareal «full house» und die vielen Gäste erlebten viele informative und lehrreiche Momente, aber auch ein von den Gastgebern top organisierts Fest. Die Familie Oberholzer und ihr Helferinnen und Helfer nutzten die Gelegenheit, endlich das 50-Jahre-Jubiläum aus dem Jahr 2020 nachzuholen – und gebührend mit der Öffentlichkeit zu feiern.

Informativer Rundgang und Fest in der Werkhalle

Ein abwechslungsreicher Rundgang führte die Gäste durch alle Bereiche des modernen Holzbauunternehmens bis zum Herzstück, dem grossen Elementbauroboter in der neu gebauten Werkhalle. Gemäss Familie Oberholzer erweitert die CNC-Anlage die Möglichkeiten im Holzbau bedeutend und unterstützt die Fachleute in den Punkten Präzision und Effizienz. Was jedoch weiter unabdingbar ist, ist das Fachwissen, die langjährige Erfahrung und die geschickte Handarbeit der Zimmerleute.

In der prickelnden Arbeitsatmosphäre erlebten schliesslich die Gäste gemütliche und gesellige Momente und liessen sich mit Grilladen und Barbecue-Köstlichkeiten verwöhnen. Die Kinder durften die Hüpfburg unsicher machen und auf dem Gabelstapler-Parcour ihre Runden drehen. Bei der Fertigung der Bienenhotels war schliesslich die ganze Familie beim Bohren und Schmirgeln gefragt. Dass den kreativen Familien das Holzbau Oberholzer-Team unterstützend zur Seite stand, war natürlich Ehrensache.

PD/Gabi Corvi