Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
17.09.2022
16.09.2022 22:03 Uhr

Patricia Hämmerle kann ins Künstleratelier in Kairo

Patricia Hämmerle im Atelier.
Patricia Hämmerle im Atelier. Bild: zVg
Patricia Hämmerle kann vom Februar bis im Juli 2023 das Atelier für Kulturschaffende in Kairo beziehen.

Die Ateliers der Städtekonferenz Kultur (SKK) in Genua, Belgrad, Kairo und Buenos Aires können von den Mitgliederstädten turnusmässig in eigener Regie vergeben werden.

Der Stadt steht vom 1. Februar 2023 bis 31. Juli 2023 eines der drei Ateliers in Kairo zur Verfügung. Das Atelier wurde ausgeschrieben, worauf zwei Bewerbungen eingingen. Der Stadtrat hat auf Empfehlung des Kulturrats Ende Juli 2022 entschieden, dass die Vergabe an Patricia Hämmerle erfolgen soll.

Patricia Hämmerle ist geboren und aufgewachsen in Rapperswil-Jona und jetzt wohnhaft in Zürich. Sie ist eine visuelle Künstlerin, die mit unterschiedlichen Materialien und Techniken arbeitet. Ihr Psychologiestudium an der Universität Zürich schloss sie mit einer Dissertation über Fotografie ab. Danach folgten ein Studium am International Center of Photography in New York und an der School of Visual Arts. Nach der Rückkehr in die Schweiz war sie in Venedig, London, Polen, Berlin, Wien oder auch in Schottland tätig.

Nach Abschluss des Atelierstipendiums in Kairo findet eine Ausstellung ihrer Werke oder eine Präsentation einer Publikation in Rapperswil-Jona statt.

Stadtkanzlei Rapperswil-Jona