Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
17.09.2022

25 Jahre Orchester con brio

Das neue Ehrenmitglied Markus Thoma und die zwei Neumitglieder Ladina Halter und Evelyne Senn  freuen sich über Ernennung und Aufnahme ins Regionalorchester con brio.
Das neue Ehrenmitglied Markus Thoma und die zwei Neumitglieder Ladina Halter und Evelyne Senn freuen sich über Ernennung und Aufnahme ins Regionalorchester con brio. Bild: zv
Die Mitglieder des Regionalorchesters con brio hielten kürzlich, coronabedingt etwas verspätet ihre Jahreshauptversammlung ab. Aus Anlass des 25-Jahrjubiläums versammelten sich die Teilnehmenden zu einer grossen Rundfahrt am Bootssteg in Schmerikon.

Nach ausgiebigem Spagettiplausch eröffnete Alexandra Grögli, welche durch den Abend führte, die Jubiläumsversammlung.  Dirigent Stefan Zindel liess in seinem Jahresbericht das vergangene, probe- wie auftrittstechnisch erneut schwierige Jahr Revue passieren.

Neben der erfolgreichen OpenAir Tour rund um den Obersee und ins Glarnerland, erwähnte er als absoluten Jahreshöhepunkt nochmals das erfolgreiche Projekt mit der Tiroler Gruppe „Die Hoameligen“. Nach 3-maliger Verschiebung wurde dieses im Oktober endlich Realität. Ueber 1500 Musikfreunde besuchten die drei Aufführungen in Wangen, Rappeswil-Jona und Glarus. Dank grosszügiger Unterstützung der treuen Gönner und Sponsoren, durfte Kassierin Denise Oberholzer trotz der wenigen Auftritte ein erfreuliches Jahresergebnis präsentieren.

Alle bleiben an Bord

Zu Recht mit etwas Stolz durfte der Vorstand vermelden, dass während der beiden Corona-Jahre alle Mitglieder dem Orchester treu geblieben sind. Anlässlich dieser HV konnten mit Ladina Halter und Evelyne Senn sogar zwei Neumitglieder im Verein aufgenommen werden.  In der Vereinsführung gibt es ebenfalls keine Veränderung. Nach wie vor gibt es kein Präsidium. Die Vorstandsmitglieder teilen sich diese Aufgabe, was sich nun bereits seit 5 Jahren bestens bewährt hat. Neben der Ehrung von Röbi Pfister zu seinem 70-Jahre Bühnenjubiläum, ernannte die Versammlung den treuen, fleissigen und loyalen Musikkameraden Markus Thoma zum Ehrenmitglied.

Des weiteren orientierte der Vorstand über eine kleine Änderung im Vereinslogo. Aufgrund der regelmässigen Auftritte in diesen Regionen, nennt sich con brio  neu auch Regionalorchester  Glarnerland, Ausserschwyz, See-Gaster. Aus diesem Gebiet kommen bekanntlich auch die meisten Mitspielerinnen und Mitspieler.

Jubiläumskonzerte zum neuen Jahr

Bevor das leckere Dessert serviert wurde folgte noch der Ausblick auf die kommenden Monate. Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres stehen die drei Galakonzerte zum Jahreswechsel in Pfäffikon, Rapperswil-Jona und Glarus auf der Agenda. Unter dem Motto „Bekannte Werke grosser Meister„ dürfen sich die Musikfreunde der Region auf ein ganz besonderes Programm freuen. Die Sopranistin Christa Fleischman und Tenor Raimund Wiederkehr werden das Orchester begleiten. Sie gehören zu den gefragtesten Interpreten auf den Schweizer Opern- und vor allem Operettenbühnen. Fest geplant sind auch wieder die Sommer-Openairs sowie eine Konzertreise ins Ausland. Und zu guter Letzt laufen auch bereits erste Vorbereitungen für ein weiteres musikalisches Experiment. Um 22.30h legte das Motorschiff wieder in Schmerikon an und die con brio-Familie  machte sich froh gelaunt und motiviert auf den Heimweg.

Einges.