Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Uznach
08.09.2022
08.09.2022 16:38 Uhr

Uznach mit legendärer Velo- und Töffliwallfahrt

Wallfahrt einmal anders – mit dem Töffli.
Wallfahrt einmal anders – mit dem Töffli. Bild: zv
Am Samstag, 27. August 2022 besammelten sich 24 «Töfflijungs und Töfflimädels» am Bahnhof Uznach. Auch ein begeisterter Fahrradfahrer traf mit seinem E-Bike ein.

Nachdem die Töfflis und das E-Bike von einem «Pilger» gesegnet wurden, ratterten die Töfflis und das E-Bike Richtung Bilten los. Auch die zwei Begleitfahrzeuge, geladen mit Werkzeug, Ersatztöfflis, Gepäck und Verpflegung fuhren hinterher.

Auf dem Kerenzerberg wurde an einem Aussichtspunkt angehalten. Eine spannende Geschichte regte zum Nachdenken an über den eigenen Standpunkt im Leben. Am schönen Walensee entlang düste die Schar nach Flums, wo der Hunger mit einem köstlichen Spaghettiplausch gestillt werden konnte.

Hoch oben im Luzisteig erzählte der evangelisch-reformierte Pfarrer Daniel Giavoni eine Geschichte mit Bezug zu diesem beeindruckenden Ort. Angekommen im Pfadiheim Schnäggebödeli in Buchs SG wurden die Töfflis von den zwei Töfflimechanikern wieder aufgerüstet. Gemeinsam klang der Abend mit Spiel, guten Gesprächen, Gesang und Schwyzerörgelimusik aus.

Nach einem stärkenden Frühstück wurden die Heimfahrt über das Toggenburg angetreten. In Alt St. Johann konnten alle einige Minuten zur Ruhe kommen und dem spirituellen Input vom Seelsorger Jürg Wüst lauschen. Den Mittaghalt machte die Reisegruppe auf dem Inseli Johanneum. Auch hier fehlte die musikalische Begleitung des Schwyzerörgelis nicht.

Ein gelungener Anlass fand mit der Rückkehr über den Ricken seinen Abschluss. Schon jetzt freut sich das OK, bestehend aus jungen Erwachsenen aus dem Linthgebiet, akj Uznach, JAK_, Seelsorgeeinheit Obersee und evangelischer Kirchgemeinde Uznach und Umgebung auf die nächste Velo- und Töffliwallfahrt.

eines. /Gabi Corvi