Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Fussball
22.08.2022
23.08.2022 07:12 Uhr

FCRJ: Jetzt ist der neue Trainer bekannt

Der FCRJ hat einen bekannten Namen als Trainer engagiert: David Sesa (m) wird assistiert von Giuseppe Perrone (r), FCRJ-Sportdirektor Stefan Flühmann (l) freut es.
Der FCRJ hat einen bekannten Namen als Trainer engagiert: David Sesa (m) wird assistiert von Giuseppe Perrone (r), FCRJ-Sportdirektor Stefan Flühmann (l) freut es. Bild: FCRJ
Der FC Rapperswil-Jona ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Neu wird der FCRJ von David Sesa und Assistent Giuseppe Perrone trainiert.

Sportdirektor Stefan Flühmann war in den vergangenen Tagen mehr als nur gefordert. Nachdem sich der FCRJ vergangene Woche von Heris Stefanachi getrennt hatte, war Flühmann auf der Suche nach einem Nachfolger. Mit David Sesa hat der FCRJ nun einen neuen starken Mann an der Seitenlinie gefunden.

"Wir erwarten von David hauptsächlich, dass er wieder Ruhe und Souveränität in die Mannschaft bringt", lässt sich Flühmann zitieren. Wieso sich der FCRJ für Sesa entschieden hat? "David kennt den Schweizer Fussball, hat sowohl als Spieler als auch als Trainer internationale Erfahrung und passt menschlich ins Konstrukt des FC Rapperswil-Jona", so Flühmann.

Sesa selbst bezeichnet das Engagement beim FCRJ als Challenge bei einem ambitionierten Verein. "Der FCRJ will oben mitspielen und ist erfolgshungrig. Ich habe Spiele dieses Kaders gesehen und kenne ihr Potenzial. Das ist es, was mich überzeugt hat, beim FCRJ anzuheuern", beschreibt Sesa die Gründe für seine Vertragsunterschrift beim FCRJ.

Fussballkennern ist David Sesa ein bekannter Name. Der 49-jährige Zürcher absolvierte in seiner aktiven Karriere mehr als 200 Spiele in der höchsten Schweizer Spielklasse und lief dabei unter anderem für Servette, US Lecce und den SSC Napoli auf. In seiner Trainerlaufbahn war er während vier Saisons beim belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht sowie beim ägyptischen Rekordmeister El Ahly Kairo René Weilers Assistent. Als Cheftrainer war Sesa beim damaligen Challenge Ligisten FC Wohlen aktiv sowie zuletzt beim Challenge League Aufsteiger AC Bellinzona.

FCRJ