Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Gesundheit
23.08.2022

Mit Meditation die Stille sprechen lassen

Mit Meditation aus der Ruhe und Stille neue Energie gewinnen (Symbolbild).
Mit Meditation aus der Ruhe und Stille neue Energie gewinnen (Symbolbild). Bild: zVg
Ab dem 1. September findet an fünf Abenden jeweils von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr eine Einführung und Übung der Meditation in der Kreuzkirche Uznach statt.

Die Meditation ist eine Form des Gottesdienstes, eine Form der Gottesbegegnung, eine Form vom Teilen des Brotes des Lebens. Den Geist zur Ruhe kommen lassen, damit der Heilige Geist Raum bekommt. Von der Gemeinschaft mit uns und Christus getragen, im Geist und in der Wahrheit beten. Die Stille sprechen lassen.

An fünf Donnerstagabenden wird jeweils eine Stunde meditiert. Der Einführungskurs soll mit wenigen einfachen Anleitungen den Einstieg in die Meditation unterstützen. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, ob mit oder ohne Meditationserfahrung. Das Angebot eines Meditationsabends am Donnerstag wird über den Kurs hinausgehen – offen für alle, die sich gern gemeinsam in der Stille üben.

Ort: Chorraum der Kreuzkirche Uznach

Daten/Zeit: Jeden Donnerstag im September (bis zu den Herbstferien: 1.9./ 8.9. /15.9. /22.9. /29.9.), jeweils von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr.

Leitung:

  • Stefan Kistler, Gommiswald, Therapeut, langjährige Meditationserfahrung
  • Bettina Flick, Uznach, Seelsorgerin, langjährige Meditationserfahrung

Anmeldung und weitere Informationen: Bei Bettina Flick, E-Mail bettina.flick@kath-obersee.ch, Telefon 055 536 11 16.

Stühle und Meditationskissen sind vorhanden. Wer eine eigene Sitzgelegenheit hat, darf sie gern mitbringen.

Bettina Flick/Seelsorgeeinheit Obersee