Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
05.08.2022

Lakers: «Neues Stadion», neues Trikot

Gestern war erstes Eistraining im heimischen Stadion.
Gestern war erstes Eistraining im heimischen Stadion. Bild: Lakers
Gestern bestritten die Lakers das 1. Eistraining im eigenen Stadion. Noch eindrücklicher als der Startschuss in die neue Saison war das neu gekleidete «Innere» der Arena, die von nun an nicht mehr in eisblau daher kommt.

Jetzt geht es also los. Gestern liefen die Lakers zum ersten Mal auf eigenem Eis auf. Nachdem man bis jetzt nach Wetzikon ausweichen musste, war gestern das erste Training zuhause im eigenen Stadtion. Praktisch die ganze Mannschaft war anwesend, um bei tropischen Aussen-Temperaturen zu trainieren. Wer glaubte, dass das Eis die nötige Abkühlung brachte, sah sich schnell getäuscht. Die Schweiss lief bei den Spielern schon nach kurzer Zeit

Gestern ging es schon ganz schön zur Sache. Denn es bleibt nicht viel Zeit bis zum ersten Ernstkampf. Am 1. September kommt es zu Hause gegen München zum Champions League-Auftakt. Bild: Lakers

Eindrücklich ist auch der Blick ins «neue» Stadion. Dies kommt nicht mehr in den gewohnten Farben daher. Aber schauen Sie selbst auf der Fotostrecke.

  • 1. Eistraining in "neuen Farben" Bild: Lakers
    1 / 4
  • Bild: Lakers
    2 / 4
  • Kamen trotz kühlem Eis ganz schön ins Schwitzen. Bild: Lakers
    3 / 4
  • Bild: Lakers
    4 / 4

Neue Spieler, neues Trikot und bald geht’s los

Einfach, klar, puristisch: Das Trikot der SC Rapperswil-Jona Lakers für die nächste Saison ist ein echter Hingucker. Vieles ist neu in und um die SGKB Arena: neue Farben im Stadion, neues Licht, neues Gastro-Konzept und natürlich auch neue Spieler. Doch eines bleibt gleich: der SCRJ läuft zuhause auch in der Saison 2022/23 im klassischen Rot auf.

 

So sieht das neue Trikot aus. Bild: Lakers

Nun geht es Schlag auf Schlag: Bereits am 1. September kommt es zur Champions League Spiel gegen München – in neuem Trikot und im «neuen» Stadion.

Kamen trotz kühlem Eis ganz schön ins Schwitzen. Bild: Lakers
Rolf Lutz, Linth24