Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kaltbrunn
08.08.2022
04.08.2022 10:51 Uhr

Ladeinfrastruktur: Kaltbrunn rüstet auf

Seit dem 1. Januar 2022 fördert der Kanton St. Gallen die Ladeinfrastruktur für elektrobetriebene Personenfahrzeuge in bestehenden Einstellhallen und Tiefgaragen.
Seit dem 1. Januar 2022 fördert der Kanton St. Gallen die Ladeinfrastruktur für elektrobetriebene Personenfahrzeuge in bestehenden Einstellhallen und Tiefgaragen. Bild: Pixabay
Die Etablierung der Elektrofahrzeuge stellt Verwaltungen und Eigentümerinnen und Eigentümer vor neue Herausforderungen, so auch in Kaltbrunn.

Stockwerkeigentümerschaften sowie Mieterinnen und Mieter fahren zunehmend Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb, somit wachsen auch die Bedürfnisse nach Lademöglichkeiten in gemeinschaftlichen Einstellhallen.

Mindestens vier Ladestationen

Die Voraussetzung für Fördergelder für die Ladeinfrastruktur in bestehenden Einstellhallen und Tiefgaragen ist ein Lademanagement mit mindestens vier betriebsbereiten Ladestationen. Ein integriertes dynamisches Lastmanagement nutzt die bestehende Kapazität der Elektroinstallation optimal und verhindert eine Überlastung des Hausanschlusses oder der Netzinfrastruktur.

Die maximal benötigte Leistung wird gleichmässig auf die verschiedenen Ladestationen erteilt, verhindert Lastspitzen und gewährleistet schnelle Ladezyklen an den Ladestationen. Mit zukunftsfähigen und professionellen Lösungen wird ein schnelles und sicheres Laden der Fahrzeuge garantiert.

Informationen aus erster Hand

Der Gemeinderat und die Energiekommission laden Immobilienverwaltungen, Eigentümerinnen und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern und/oder  Stockwerkeigentümerschaften am Dienstag, 23. August 2022 (16 Uhr) in die Aula des Oberstufenzentrums Kaltbrunn zu einem Informationsanlass ein.

Dabei erhalten Sie Informationen für die Förderbedingungen aus erster Hand, denn die Fördergesuche zu geplanten Vorhaben in Zusammenhang mit einem Lademanagement werden durch die Energieagentur St. Gallen bearbeitet. Zudem informiert die Strom-Netzbetreiberin EVK AG zum Thema Eigenverbrauchsgemeinschaften.

Wenn Sie als Besitzerin oder Besitzer einer Einstellhalle oder Stockwerkeigentümerin oder Stockwerkeigentümer am Anlass teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bis zum 16. August 2022 bei der Gemeindeverwaltung melden: gemeinde@kaltbrunn.ch.

Gemeinde Kaltbrunn