Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Freizeit
15.07.2022
18.07.2022 09:23 Uhr

Die Vielfalt der Quellen, Flüsse und Moore entdecken

Das eindrucksvolle, sprudelnde Wasser des Neckers.
Das eindrucksvolle, sprudelnde Wasser des Neckers. Bild: Robert Kull
Mit dem Säntis im Rücken die vielfältige Landschaft durchwandern und dabei Wasser in verschiedensten Formen entdecken – die WWF-Tour macht's möglich.

Während der WWF-Tour vom Samstag, 20. August 2022 von 09.00 bis 17.30 auf der Schwägalp SG/AR können sich die Teilnehmenden von der Schaffenskraft der Gewässer im Alpstein begeistern.

Diese Tour widmet sich speziell den Gewässern mit ihrer Relevanz und allen Eigenheiten. Von der Schwägalp aus geht es zuerst durch eine leicht bewaldete Moorlandschaft mit verschiedenen Hoch-, Übergangs- und Flachmooren. Dabei können Quellgebiete von Necker, Urnäsch und Luteren entdeckt werden. Weiter wird am Rande des Ofenlochs vorbei durch urtümliche, vom Wasser geschaffene Nagelfluhlandschaften gestreift, um anschliessend ins Auengebiet Ampferenboden hinunterzusteigen. Dabei bringt die Vielfalt und Schaffenskraft des wilden Neckers einen immer wieder zum Staunen. Nach einer ausgiebigen Rast geht die Wanderung weiter am Hinterfallenchopf vorbei, hinauf zur Chlösterlialp mit ihren uralten Ahornbäumen. Zum Schluss geht’s dann kurvenreich über Stock und Stein den Hang hinunter bis Ennetbühl.

Die Wanderung führt durch eine Landschaft von nationaler Bedeutung und hält viele Naturwerte von nationaler und regionaler Bedeutung für die Teilnehmenden bereit. Diese Tour richtet sich an Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Auskunft und Anmeldung bis Donnerstag, 18. August 2022, 10.00 Uhr: regiobuero@wwfost.ch, 071 221 72 30

www.wwfost.ch/events

WWF Ost