Gommiswald
09.05.2019

BEGEISTERTE SENIOREN BEIM LOTTO IN GOMMISWALD

Die Frauengemeinschaft Gommiswald organisierte am Sonntag den traditionellen Lotto-Match.

Lotto ist ein Spiel mit Nummern von 1-90. Die Zahl der Spieler ist unbeschränkt. Nicht unbeschränkt aber eine sehr grosse Anzahl spielfreudiger Damen und Herren haben sich nachmittags zum Senioren-Lotto im kath. Pfarreizentrum Gommiswald eingefunden, wo sie von Sandra Rüegg, im Namen der Frauengemeinschaft Gommiswald (FGG), herzlich begrüsst wurden. Lotto garantiert Spannung und Spass. Der Lotto-Match ist ein fester Bestandteil des Jahresprogramms der Frauengemeinschaft Gommiswald  und lockt auch, nicht zuletzt dank der attraktiven und grosszügig gesponserten Preise, immer wieder zahlreiche Menschen ins Pfarreizentrum. Unter der, wie immer professionellen, Verantwortung von Erna Hollenstein und Carla Thoma konnten die Teilnehmer bei insgesamt 6 Durchgängen ihr Glück versuchen. Es versteht sich von selbst, dass es während des Spiels mucksmäuschenstill war, denn man wollte ja nicht verpassen, wenn gerade «seine» Zahl ausgerufen wurde und jemand «Lotto» in den Saal ruft.

Um die Spannung etwas abzubauen und die Nerven wieder zu kräftigen, wurde den Gästen zwischendurch ein sehr feiner und reichhaltiger Zvieri serviert. Doch bald schon wurde wieder den kommenden Durchgängen entgegengefiebert. Vielleicht ist mir das Glück ja jetzt hold?

Falls es dann mit einem Gewinn vorerst nicht geklappt hat, die liebenswürdigen Organisatorinnen denken an alles und haben sogar Trostpreise auf dem Gabentisch bereitgelegt, die es im Anschluss an den Lotto-Match noch zu gewinnen gab. Ein schöner Nachmittag geht mit dem Wissen zu Ende, dass es bestimmt auch im kommenden Jahr wieder einen derart vergnüglichen Spielnachmittag geben wird. Für alle, die sich auch zwischendurch zu einem gemütlichen Spiel treffen möchten, organisieren Erna Hollenstein und Carla Thoma monatlich gemütliche Spielnachmittage. Näheres dazu finden Sie im Jahresprogramm 2019 oder auf der Homepage der Frauengemeinschaft: http://gjfgommiswald.ch/

(OriginalMitteilung, Autorin: Ruth Fehr)