Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kanton
22.05.2022

Tresordiebe im Kanton St. Gallen unterwegs

Die Kantonspolizei St. Gallen musste in den letzten Tagen zwei Mal wegen Tresordieben ausrücken. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei St. Gallen musste in den letzten Tagen zwei Mal wegen Tresordieben ausrücken. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Im Kanton St.Gallen sind in den vergangene Tagen Tresordiebe unterwegs gewesen. Gleich an zwei verschiedenen Orten wurde je ein Tresor entwendet.

In Sennwald wurde im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in einen Geschäftsbetrieb an der Augrabenstrasse eingebrochen, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Die unbekannte Täterschaft habe sich mutmasslich über ein schräg gestelltes Fenster Zugang zu den Büroräumlichkeiten verschafft, diese durchsucht und mehrere Büromöbel aufgewuchtet. Die Täter entwendeten einen Tresor sowie Bargeld in unbekannter Höhe. Es sei Sachschaden in der Höhe von rund 5000 Franken entstanden.

Im gleichen Zeitraum wurde laut Mitteilung auch in einem Gärtnereibetrieb an der Bahnhofstrasse in Bazenheid eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft entwendete dort einen Tresor aus den Büroräumlichkeiten, wie die Polizei schrieb. Im Tresor befand sich demnach eine unbekannte Menge an Bargeld. Auch bei diesem Einbruch sei es zu Sachschaden gekommen.

Keystone-SDA/ Linth24