Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Benken
17.05.2022

Glasfaser Benken: Projekt-Abschluss und Reglement

Das Glasfasernetz steht nun in allen Benkner Ortsteilen mit nationalen und lokalen Anbietern zur Verfügung. (Symbolbild)
Das Glasfasernetz steht nun in allen Benkner Ortsteilen mit nationalen und lokalen Anbietern zur Verfügung. (Symbolbild) Bild: Unsplash: Denny Müller
Die Elektrizitätsversorgung Benken konnte das 2012 gestartete Projekt für ein Benkner Glasfasernetz Ende 2021 abschliessen und das Netz für nationale Provider öffnen. Zudem gibt’s ein neues Glasfaser-Reglement.

Die ersten Arbeiten für die Realisierung des Glasfasernetz begannen 2012, dann wurden über 130 km Glasfaserkabel in bestehende Rohranlagen eingezogen, gespleisst, beleuchtet und just mit den letzten Arbeiten Ende 2021 konnte auch die Öffnung des Glasfasernetzes für nationale Anbieter erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Angebot steht nun allen Einwohnern, ob zuhause mitten im Dorf, Unterhalden, Doggen oder auf dem Büchel, kostengünstig zur Auswahl.

Zwei nationale Provider: Sunrise und Salt

Die beiden nationalen Provider sind in Benken mit neuster Glasfasertechnologie (10 Gbit/s) rasant ins erste Geschäftsjahr gestartet und ergänzen das Angebot der bisherigen lokalen Anbieter green, init7, iway, leucom, yplay und sak vielfältig.

Das Internet ist bereits ab CHF 38.- monatlich erhältlich und kann individuell mit Mobile-Abos kombiniert werden.

Verhandlungsrückzug der Swisscom

Für die Swisscom ist alles bereit. Da jedoch keinen gemeinsamen Nenner gefunden werden konnte, hat sich der nationale Leader nach 2015 bereits ein zweites Mal mit der Nennung von wirtschaftlichen Gründen aus den Verhandlungen zurückgezogen.

Inwiefern der Verhandlungsrückzug durch den vom Bundesgericht im vergangenen Dezember bestätigten, landesweiten Glasfaser-Baustopp gegen die Swisscom zusammenhängt, kann unserseits nicht beurteilt werden. Hingegen ist auf dem Benkner Glasfasernetz sichergestellt, dass kein Baustopp gilt und schon heute alle Kontrahenten fair und diskriminierungsfrei übertragen werden könn(t)en.

Auflösung der Glasfaser-Kommission

Die Kommission würde sich über eine Rückkehr vom grössten Anbieter an den Verhandlungstisch sehr freuen. Nichtsdestotrotz ist sie auf die aktuelle Auswahl sehr stolz und freut sich über jeden neuen Anschluss auf dem Benkner Glasfasernetz: Kostenlose Beratung dazu gibt es im Showroom der Adrian Mettler AG an der Dorfstrasse 50 – profitieren Sie davon.

Mit dem Projektabschluss wird auch die Glasfaser-Kommission unter dem Präsidium von Gemeinderat Meier Andreas aufgelöst, zuletzt bestehend aus den Mitgliedern Fritschi Josef, Hurst Reto, Jud Urs, Küng Roger, Mettler Adrian und Tiefenauer Rainer. Der Dank gilt nicht nur Mitgliedern und Ehemaligen, sondern auch an den treibenden Kräften erster Stunde wie Alt Gemeindepräsident Roland Tremp und Alt Gemeinderat Alfred Antonietti.

Der grösste Dank geht jedoch an unsere treue wie auch zukünftige Kundschaft. Dürfen wir nun das Werk mit fast 30% Marktanteil dem regulären Betrieb übergeben.

Elektrizitätsversorgung Benken / LinthSicht

Reglement Glasfaser-Kommunikationsnetz:
Fakultatives Referendum

Referendumsvorlage

Fakultatives Referendum gemäss Art. 23 lit. a des Gemeindegesetzes und Art. 13 der Gemeindeordnung der politischen Gemeinde Benken

Gemäss Beschluss des Gemeinderates Benken vom 12. April 2022 wird dem fakultativen Referendum unterstellt:

Gegenstand

Reglement Glasfaser-Kommunikationsnetz vom 12. April 2022

Referendumsfrist

13. Mai 2022 bis und mit 21. Juni 2022 (40 Tage)

Öffentliche Auflage

Gemeindekanzlei Benken, Büro 8, Zentrumplatz 2, 8717 Benken

Quorum für das Zustandekommen eines Referendumbegehrens

300 gültige Unterschriften

Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist dem Gemeinderat Benken, Zentrumplatz 2, Postfach 24, 8717 Benken, einzureichen.

Politische Gemeinde Benken

Politische Gemeinde Benken