Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gommiswald
12.05.2022

Bürgerversammlung Gommiswald: Vier Themen

Die Gommiswalder Stimmberechtigten befinden über eine Friedhofsanierung (l.) in Gommiswald, einen Leitungsersatz in Ernetschwil (m.) und die Jahresrechnung.
Die Gommiswalder Stimmberechtigten befinden über eine Friedhofsanierung (l.) in Gommiswald, einen Leitungsersatz in Ernetschwil (m.) und die Jahresrechnung. Bild: Gemeinde Gommiswald / «Über üs»
Die Gemeinde Gommiswald lädt am Donnerstagabend, 19. Mai 2022, zur Bürgerversammlung. Zu den vier Traktanden gehören eine Friedhof-Sanierung, ein Leitungsersatz und die Jahresrechnung 2021.

Bürgerversammlung

Donnerstag, 19. Mai 2022, 20:00 Uhr
Im Gemeindesaal Gommiswald

Zur Begrüssung spielt ab 19:30 Uhr ein Ensemble der Jugendmusik Gommiswald.

Traktanden:

  1. Sanierung und Neugestaltung Friedhof, Gommiswald
  2. Ersatz Meteorleitung Bohlwies, Ernetschwil
  3. Jahresrechnung 2021
  4. Allgemeine Umfrage

Stimmberechtigt sind alle in der Gemeinde wohnhaften SchweizerbürgerInnen, welche das 18. Altersjahr vollendet haben und im Übrigen nicht nach Gesetz von der Stimmfähigkeit ausgeschlossen sind. Fehlende Stimmausweise sind bis am 19. Mai 2022, 11:30 Uhr bei der Gemeindekanzlei nachzuverlangen. Die Jahresrechnungen werden in alle Haushaltungen zugestellt. Weitere Exemplare können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Die StimmbürgerInnen können innerhalb der Gemeinde gegen Vorweisen des Stimmausweises gratis mit den fahrplanmässigen öffentlichen Verkehrsmitteln zur Bürgerversammlung und wieder nach Hause reisen.

Eine Vorversammlung hat am 11. Mai 2022 im Gemeindesaal Gommiswald stattgefunden.

Geschäft Nr. 1: Darum geht es

Westlicher Friedhofteil in Gommiswald soll saniert und neugestaltet werden

Der westliche Friedhofteil soll für neue Erdbestattungen saniert und mit einer zusätzlichen Urnenwand neu gestaltet werden.

Die seinerzeitigen Erdbestattungsgräber wurden vor einiger Zeit geräumt. Im Rahmen von Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Bodenverhältnisse in diesem Bereich sehr schlecht sind und eine Grabfeldsanierung nötig wird. Entsprechende Sondierungen haben gezeigt, dass die Verwesung nicht oder nicht vollständig erfolgt ist. Die Sarglage ist so hoch, dass eine Wiederbelegung ohne vorherige Massnahmen nicht zumutbar ist.

Aufgrund dieser Ausgangslage sind die Arbeiten für die Grabfeldsanierung sowie Neugestaltung sehr umfangreich. Gleichzeitig mit der Sanierung und Neugestaltung soll der Besammlungsplatz vergrössert und mit Sitzgelegenheiten sowie Schattenbäumen neu gestaltet werden. In diesem Zusammenhang wird der Brunnen entfernt. Am oberen Ende des Friedhoffeldes soll eine neue Urnenwand den räumlichen Abschluss des Friedhofteils bilden.

Im ursprünglichen Projekt war vorgesehen, entlang der bestehenden Kirchenmauer eine Rampe vom Aufbahrungsplatz bis zum südlichen Friedhof, zu erstellen. Infolge der Neuorganisation der Bestattungen und der Sanierung im westlichen Friedhofsteil sowie der hohen Kosten verzichtet der Gemeinderat auf diese Rampe.

Die Kosten für die Sanierung und Neugestaltung inkl. Urnenwand belaufen sich auf Fr. 495'000.00. Für das Projekt wird anlässlich der Bürgerversammlung vom 19. Mai 2022 in Form von Gutachten und Antrag der notwendige Kredit eingeholt.

Geschäft Nr. 2: Darum geht es

Erneuerung Meteorleitung Uznacherstrasse - Bohlwies

Die bestehende Meteorleitung zwischen der Uznacherstrasse und dem Gebiet Bohlwies bzw. dem Ernetschwilerbach weist eine ungenügende Kapazität auf und muss daher auf einer Länge von rund 300 Metern ersetzt bzw. erneuert werden.

Der Verlauf der neuen Leitung wird unwesentlich angepasst. Die neue Leitung wird mit einer Dimension von 500 mm umgesetzt. Die bisherige Leitung hat eine Dimension von 300 mm.

Die Kosten für den Leitungsersatz belaufen sich auf Fr. 320'000.00 (exkl. MwSt.).

Für den Leitungsersatz wird anlässlich der Bürgerversammlung vom 19. Mai 2022 der notwendige Kredit mittels Gutachten und Antrag bei der Bürgerschaft eingeholt.

Gemeinde Gommiswald / «über üs»