Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Amden
07.05.2022

Betliserstrasse, Public-Viewing und Newsletter

Auf der schmalen Betliserstrasse soll die Verkehrsproblematik entschärft und die Verkehrssicherheit erhöht werden.
Auf der schmalen Betliserstrasse soll die Verkehrsproblematik entschärft und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Bild: Google Streetview
Der Gemeinderat Amden informiert unter anderem über die Erarbeitung eines Verkehrssicherheitskonzepts für die Betliserstrasse, das Public-Viewing zum eidg. Schwingfest und den Gemeinde-Newsletter.

Bürgerversammlung

Am Montag, 4. April 2022, fand die Bürgerversammlung der politischen Gemeinde Amden statt. Dabei haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger den drei Geschäften (Jahresrechnung 2021, Erwerb des Grundstückes Nr. 72 an der Dorfstrasse 18 sowie dem Budget 2022) zugestimmt.

Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

25-jähriges Dienstjubiläum Brunnenmeister

Seit April 1997 ist Wendelin Böni, Lindenegg 2333, Brunnenmeister der Gemeinde Amden. Er darf in diesem Jahr somit sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Seit Beginn seiner Tätigkeit als Brunnenmeister hat sich die Wasserversorgung in Amden stetig weiterentwickelt und ist heute auf einem sehr guten Stand.

Der Aufwand von Wendelin Böni für die Erfüllung der verantwortungsvollen Aufgabe im Dienste der Öffentlichkeit hat – aufgrund des grossen Netzes, der regen Bautätigkeit und der verschiedenen Neuerungen – stetig zugenommen. Mittlerweile beträgt sein Pensum als Brunnenmeister 50 % und der operative Teil der Wasserversorgung ist seit dem 1. Januar 2022 im Werkdienst der politischen Gemeinde integriert.

Der Gemeinderat gratuliert an Wendelin Böni herzlich zum Dienstjubiläum und wünscht ihm weiterhin viel Freude bei seiner Tätigkeit.

Verkehrssicherheitskonzept Betliserstrasse

Die Betliserstrasse ist eine Gemeindestrasse 1. Klasse und zweigt im Fli (von der Kantonsstrasse) in östlicher Richtung ab und führt bis zum Weiler Betlis am Walensee. Die Betliserstrasse befindet sich auf ca. 425 m ü. M. und ist rund drei Kilometer lang.

In der Hauptfunktion erschliesst sie Teile des Fli-Quartiers und den Weiler Betlis. Die Strasse wird aber auch touristisch genutzt (die Strasse ist beispielsweise als kantonaler Wanderweg klassiert). Zwischen den Gebieten Siten und Betlis besteht – auf einer Strecke von rund 1.8 Kilometern – ein temporäres Einbahnregime. Dieses wird über Zeitfenster geregelt, in denen entweder in die eine oder die andere Richtung gefahren werden darf.

Heute kommt es insbesondere an schönen Tagen mit vielen Besuchern, welche die Strasse zu Fuss, mit dem Fahrrad oder dem Auto nutzen, immer wieder zu Konflikten zwischen den verschiedenen Nutzern der Strasse. Auch muss die Strasse an schönen Wochenenden – aufgrund der zahlreichen Nutzer, welche die Strasse mit dem Auto passieren wollen – oftmals gesperrt werden.

Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, ein Verkehrssicherheitskonzept, in dem möglichen Massnahmen zur Entschärfung der Verkehrsproblematik und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit geprüft und vorgeschlagen werden, ausarbeiten zu lassen. Ob diese Massnahmen baulicher Natur, technischer Natur oder verkehrsrechtlicher Natur sein sollen, hat der Gemeinderat (bewusst) nicht vorgegeben.

Mit der Erarbeitung des Konzepts hat der Gemeinderat die asa Arbeitsgruppe für Siedlungsentwicklung und Architektur AG, Rapperswil, beauftragt. Damit die beauftragte Unternehmung geeignete Massnahmen vorschlagen kann, müssen die Fahrzeugbewegungen vor Ort im Detail ermittelt werden. Im Rahmen der Ausarbeitung des Konzepts werden deshalb an zwei verschiedenen Stellen (bei der Scheizenruns und im Einbahnbereich der Betliserstrasse) Verkehrsmessungen durchgeführt.

Sobald das Konzept vorliegt, wird der Gemeinderat entscheiden, welche Massnahmen umgesetzt werden sollen.

Public-Viewing eidg. Schwingfest

Die Schützen Amden möchten am Wochenende vom 27./28. August 2022 ein Public-Viewing des Eidg. Schwingfestes auf dem Parkplatz vor dem Gallussaal durchführen und haben den Gemeinderat um die Benützung des Platzes ersucht.

Der Gemeinderat hat das Gesuch der Schützen Amden bewilligt.

Newsletter der politischen Gemeinde Amden abonnieren

Haben Sie gewusst, dass Sie sich auf der Website der politischen Gemeinde Amden (www.gemeinde-amden.ch) registrieren können, um die aktuellsten Informationen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung jeweils direkt per E-Mail zu erhalten?

Unter der Rubrik «Services» auf der Website können Sie den «Newsletter-Service» auswählen und sich anschliessend mit Ihrem E-Mail-Account bei den Abo-Diensten direkt registrieren. So erhalten Sie jede Neuigkeit, welche auf der Website der politischen Gemeinde Amden aufgeschaltet wird, direkt in Ihren E-Mail-Posteingang. So bleiben Sie stets bestens informiert.

Natürlich finden Sie alle Neuigkeiten und andere Informationen auch direkt auf unserer neugestalteten Website. Schauen Sie rein – Sie werden viele nützliche Informationen finden.

Arbeitsvergaben

Der Gemeinderat hat folgende Arbeitsvergaben beschlossen:

  • Beschaffung neue Wasserzähler und Funkmodule an die GWF MessSysteme AG, Luzern (Vergabepreis: Fr. 22'801.15);
  • Sicherheitsholzerei-Arbeiten entlang von Gemeindestrassen an den Forstbetrieb der Ortsgemeinde Amden (Vergabepreis: 20'000 Franken);
  • Begleitung GAöL-Vertragserneuerungen (Dienstleistungsauftrag) an die Oeplan GmbH, Altstätten (Vergabepreis 50'000 Franken);
  • Anschaffung Fahrzeug für den Werkdienst / die Wasserversorgung an die Garage Gmür AG, Amden (Vergabepreis: 43'500 Franken).
Gemeinderat Amden