Uznach
04.02.2019

NEUE CHEFÄRZTIN AM SPITAL LINTH IN UZNACH

Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde des Kantons St.Gallen hat  Dr.med. Daniela Gresch zur neuen Chefärztin Anästhesiologie/Intensivmedizin am Spital Linth gewählt. Sie tritt ihr Amt am 1. Juni 2019 an.

Die neu gewählte Chefärztin schloss ihr Medizinstudium 2006 ab und promovierte 2007 an der Universität Zürich. Als Assistenzärztin sammelte Daniela Gresch Erfahrungen in verschiedenen Spitälern in der Schweiz. Im Jahr 2011 erwarb sie den Facharzttitel in Anästhesiololgie und Reanimation und 2012 den Weiterbildungstitel als Praktische Ärztin FMH sowie den Fähigkeitsausweis als Notarzt SGNOR.

Daniela Gresch arbeitet seit August 2013 als Oberärztin am Universitätsspital Zürich und verfügt über eine umfassende medizinische Erfahrung in allen Bereichen der Allgemeinanästhesie, inklusive Rotationen zum Beispiel in Regioanlanästhesie Als eine der Hauptverantwortlichen ist sie zudem in der Ausbildung der Assistenzärzte sowie im Spezialteam der Kinderanästhesie für Kinder unter zwei Jahren tätig.

Daniela Gresch ist 40 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

(OriginalMitteilung, Autor: Spitalverbund Kanton St. Gallen)