Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
04.05.2022

Tag der Nachbarn am 20. Mai in Rapperswil-Jona

Die Stadt ermuntert initiative Einwohner*innen dazu, am 20. Mai 2022 gemeinsam mit ihren Nachbar*innen ein unkompliziertes Fest zu organisieren.
Die Stadt ermuntert initiative Einwohner*innen dazu, am 20. Mai 2022 gemeinsam mit ihren Nachbar*innen ein unkompliziertes Fest zu organisieren. Bild: pexels
Der Tag der Nachbarn, der einmal jährlich in ganz Europa gefeiert wird, bietet eine gute Gelegenheit, die Menschen nebenan besser kennenzulernen. Gute Nachbarschaft hilft, die Herausforderungen des Alltags zu meistern.

Der erste Tag der Nachbarn fand 1999 in Paris statt. Die Idee breitete sich schnell in ganz Frankreich und ab 2003 in weiteren europäischen Ländern aus. 2008 beteiligten sich bereits über 8 Millionen Nachbarinnen und Nachbarn in 29 Ländern. 2004 wurde in Genf der erste European Neighbours’ Day in der Schweiz gefeiert. Schweizweit beteiligen sich heute 25 Städte und Gemeinden.

Jede und jeder kann sich beteiligen

Die Idee ist einfach: Wer mitmachen will, lädt neue oder auch bereits bekannte Nachbarinnen und Nachbarn zu Kaffee und Kuchen oder zum Znacht ein, organisiert ein Grillfest, einen Spielnachmittag oder setzt ein anderes Zeichen der Wertschätzung. Jede und jeder kann sich beteiligen. Das Ziel ist es, Begegnungen zu schaffen und gute nachbarschaftliche Beziehungen zu pflegen, um so die Wohn- und Lebensqualität zu steigern. Von einer guten Nachbarschaft profitieren alle.

Auch in Rappi-Jona

Beim Empfang im Stadthaus in Jona können Sie ab dem 12. Mai 2022 kostenlos Flyer und vorgefertigte Einladungskarten beziehen, um diese im Anschluss zu verteilen.

Einen ersten öffentlichen Anlass organisiert auch das Altersforum am 20. Mai 2022 von 14 bis 16 Uhr in der Quartierinsel auf dem Kiesplatz beim Lido. Interessierte, insbesondere aus dem benachbarten Südquartier, sind zum geselligen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

Informationen zum Tag der Nachbarn finden sich unter www.rapperswil-jona.ch/aktuelleinformationen. Ideen und Anregungen können direkt an die Leiterin Fachstelle Alter und Gesundheit, Undine De Cambio (055 225 72 35 oder undine.decambio@rj.sg.ch) gerichtet werden.

Stadt Rapperswil-Jona