Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Gommiswald
02.05.2022

Gommiswalder Frühlingsfest mit Special Guests

Das Gommiswalder Frühlingsfest war ein voller Erfolg.
Das Gommiswalder Frühlingsfest war ein voller Erfolg. Bild: Carmen Bischof
Gommiswald feierte fröhlich den Frühling: Mit grossartigen Attraktionen, leckeren Speisen, einer fetzigen Band und einem berühmten Animationszeichner wurden Jung und Alt begeistert.

Nach vier Jahren zog es am Samstag viele Dörfler wieder an das Frühlingsfest von Gommiswald. Geschwätz und Musik aus Zelten der verschiedenen Vereine und Organisationen füllten das Schulhausareal mit einer munteren, gemütlichen Stimmung. Auch kulinarisch gab es an Ständen viel zu geniessen: Glace, Cocktails oder Fischknusperli füllten die Gommiswalder Bäuche.

Das Gommiswalder Frühlingsfest zog viele Gäste auf das Schulhausareal. Bild: Carmen Bischof

Spiel & Spass für die Kinder

Tolle Angebote für Kinder ,wie mit dem Hubretter der Feuerwehr das Dorf von oben betrachten, bräteln mit der Pfadi und das Fallbrett von der Jubla, sorgten für Spiel und Spass. «Es ist schön, zeigen und sehen zu können, was unser Heimatsdorf alles zu bieten hat. Insbesondere für uns ist es ein idealer Anlass, um neue Kinder für die Jubla begeistern zu können», so Mirjam Schmucki, Leiterin der JuBla Gommiswald. Ein sportliches Highlight war «de schnällscht Gommiswaldner», um dessen begehrten Titel Kinder und Familien sprinteten.

Kinder und Familien sprinteten um den Titel «de schnällscht Gommiswalder». Bild: Carmen Bischof

Ein Londoner Animationszeichner und Regisseur

Der Kulturrat, Organisator des Anlasses, hat sich alle Mühe gegeben und lud Animationszeichner und Regisseur Simon Otto aus London ein, welcher mit seiner Vorstellung über seine Arbeit für «Drachenzähmen leicht gemacht» das halbe Dorf anlockte. Mit einer Prise Humor erzählte er interessante Fakten über die Entstehung eines Animationsfilms. Wer hat schon gewusst, dass «Ohnezahn»’s Aussehen eine Mischung aus einer Katze, Hund, Panther und Axolotl ist? Seine speziell für das Dorf gezeichneten Kinderdrachen zieren nun die neuen Schulbusse Rieden, Gommiswald und Ernetschwil.

  • Der Animationszeichner Simon Otto aus London erklärte, wie der beliebte Drache «Ohnezahn» aus «Drachenzähmen leicht gemacht» entstanden ist. Bild: Carmen Bischof
    1 / 2
  • Nun zieren herzige Drachen die Schulbusse von Rieden, Gommiswald und Ernetschwil. Bild: Carmen Bischof
    2 / 2

Ein gelungenes Ende mit Karavann

Zum guten Schluss schufen Karavann, eine international bekannte Band mit den Gommiswaldner Gründungsväter Imper und Jensen, mit ihrem Konzert eine wunderschöne Atmosphäre und rundeten das gelungene Fest ab.

Carmen Bischof, freie Mitarbeiterin Linth24