Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
06.04.2022
05.04.2022 14:35 Uhr

Walensee-Bühne feiert Comeback

Viel Tanz-Action und eine mitreissende Geschichte rund um die Erfüllung eines grossen Traumes wartet auf der Walenseebühne auf alle Musical-Fans.
Viel Tanz-Action und eine mitreissende Geschichte rund um die Erfüllung eines grossen Traumes wartet auf der Walenseebühne auf alle Musical-Fans. Bild: zVg
Die Walensee-Bühne ist nach zwei Jahren Pause zurück. Mit «Flashdance – Das Musical»wartet vom 15. Juni bis am 23. Juli 2022 ein Openair-Tanzmusical mit eingängigen Welthits.

Dauerwelle, Beinstulpen und Neonfarben: Vom 15. Juni bis 23. Juli 2022 entführt die Walensee-Bühne ihre Fans zurück in die 80er-Jahre. Nach zwei Jahren Pandemie-Pause wird in Walenstadt endlich wieder gerockt. Seit der erfolgreichen Neuinszenierung des Märchens «Die Schöne und das Biest» 2018 war es still am Walensee.

Kultfilm mit Charme

Das soll sich nun ändern: «Mit Flashdance – Das Musical setzen wir auf einen weiteren Kultfilm mit dem Charme eines vergangenen Zeitalters und inszenieren diesen neu als mitreissendes Musical unter freiem Himmel», so Projektleiter Marco Wyss von der Walensee-Bühne. In der Hauptrolle und gleichzeitig zum ersten Mal auf der Walensee-Bühne mit dabei ist Ann Sophie Dürmeyer, unter anderem bekannt für ihre Teilnahme bei The Voice of Germany.

Ein Oscar-würdiger Musicalsommer

Flashdance – Das Musical basiert auf dem Kultfilm «Flashdance» von Adrian Lyne aus dem Jahr 1983. Der berühmte Tanzfilm prägte das Lebensgefühl einer ganzen Generation und erhielt gleich vier Oscar-Nominierungen für den besten Schnitt, die beste Kamera und den besten Song mit «Maniac».

Zahlreiche Hits

Der Soundtrack zum Kultfilm wurde über 20 Millionen Mal verkauft und schaffte es an die Spitze zahlreicher Charts. Der Titelsong «Flashdance… What a Feeling» von Irene Cara gewann 1984 schliesslich den Oscar sowie einen Grammy. Zahlreiche weitere Hits wie «Gloria» oder «I love Rock‘n’Roll» erzählen bald in Walenstadt die Geschichte von Alex, deren grosser Traum es ist, Tänzerin zu werden.

Leidenschaft, Liebe und Tanzfieber

Während Alex tagsüber als Schweisserin und nachts in einer Bar arbeitet, träumt sie eigentlich davon, an der berühmten Shipley Academy aufgenommen zu werden. Mit der Unterstützung ihrer Freunde trainiert die Autodidaktin für ihre einmalige Aufnahmechance. Als Alex’ Chef ein Auge auf sie wirft und ihr mithilfe seiner Beziehungen ein Vortanzen organisiert, wird das Leben der jungen Tänzerin noch komplizierter. Denn eigentlich will sie ihr Ziel aus eigener Kraft erreichen.

Für Musicalherzen von Jung bis Alt

«Preisgekrönte Welthits, viel Tanz-Action und eine fesselnde Liebesgeschichte: Flashdance bietet alles, was die Musicalherzen von Jung bis Alt gleichermassen höherschlagen lässt», so Marco Wyss. «Nach der längeren Pause soll die Walensee-Bühne mit Flashdance – Das Musical mit einem Knall zurückkehren.» Dafür sorgt auch die hochkarätige Besetzung.

Neue Powerstimmen... 

2015 vertrat sie Deutschland beim Eurovision Song Contest. Mit ihrer Powerstimme schaffte sie es 2021 bis ins Halbfinale von The Voice of Germany. Im Sommer wird Ann Sophie Dürmeyer nun die Schweiz mit ihrer unverkennbaren Stimme verzaubern. Dabei hat sie viel mit ihrer Hauptrolle, der Figur Alex Owens, gemeinsam. Sie will sich den Traum von der grossen Gesangskarriere verwirklichen, während ihre Rolle die grosse Tanzkarriere anstrebt. An ihrer Seite wird Musical-Profi Kirill Zolygin die männliche Hauptrolle des Nick Hurley übernehmen. Der in Deutschland wohnhafte Darsteller steht zum ersten Mal auf einer Schweizer Musicalbühne.

...und altbekannte Walensee-Gesichter

Weitere bekannte Schweizer Gesichter in der Besetzung sind die Baslerin Ronja Borer als Gloria (die beste Freundin von Alex), der Gamser Patric Scott als Jimmy (ein aufstrebender Komiker), die Luzernerin Raya Sarontino als Hannah sowie der Zürcher Fabian Koller und die St. Gallerin Caroline Mazenauer im Ensemble.

Musical-Mix aus Original und Neukompositionen

Flashdance – Das Musical wird in deutscher Sprache aufgeführt. Alle Songs aus dem Film werden in der Originalsprache zu hören sein, ergänzt durch 16 packende Neukompositionen auf Deutsch. Ein professionelles und internationales Kreativteam begleitet die Neuinszenierung. Die Regie des energiegeladenen Stücks liegt auch im kommenden Jahr wieder in den Händen von Stanislav Moša. Die musikalische Leitung in Walenstadt übernimmt erneut der Bündner Gaudens Bieri. Die bei einem Tanzmusical essenzielle Choreografie führt Igor Barberic. Die Maske (Maskenwerkstatt Wartenberg) und das Tondesign (Andreas Brüll) liegen in Schweizer Hand.

Ein Sommer-Highlight am Walensee

Bereits seit fünfzehn Jahren ist die überdachte Tribüne mit Panoramablick auf den Walensee direkt am Walensee ein Sommer-Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Neben dem einmaligen Blick auf die majestätischen Churfirsten wird das Musical-Gelände neu von einem vielfältigen Foodtruck-Angebot geschmückt – ein kulinarischer Genuss für jeden Geschmack. Eine frühe Anreise lohnt sich.

Spielzeit bereits ab Juni 2022

Bereits am 15. Juni 2022 feiert Flashdance – Das Musical in Walenstadt Premiere. Musical-Fans können für sich und ihre Liebsten ab sofort Tickets erwerben. Geschenk-Gutscheine sind während vier Jahren für alle Produktionen auf der Walensee-Bühne gültig. Ein unvergessliches Openair-Musical-Erlebnis vor atemberaubender Kulisse am Walensee ist garantiert – im Sommer 2022 mit Flashdance – Das Musical gar ganz im Stil der bunten 80er!

Informationen

Aufführungsdaten:
15. Juni bis 23. Juli 2022

Familienvorstellungen:
17.6, 26.6 (Nachmittagsvorstellung), 21.7.2022

Vorverkauf:
www.walenseebuehne.ch, 0900 325 325 (CHF 1.19/Min.), Vorverkaufsstellen von Seetickets, Post Walenstadt und Infostellen Heidiland

Ferris Bühler Communications GmbH