Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
15.04.2022
15.04.2022 17:24 Uhr

Gemeinsam unterwegs durch das Bistum St.Gallen

An den Pilgertagen stehen spontane Begegnungen und das Unterwegssein im Vordergrund. (Symbolbild)
An den Pilgertagen stehen spontane Begegnungen und das Unterwegssein im Vordergrund. (Symbolbild) Bild: Pixabay
Zur Feier seines 175-jährigen Jubiläums macht sich das Bistum St.Gallen zu einer 17,5-tägigen Pilgerreise in alle Seelsorgeeinheiten des Bistums auf. Im April führen drei Etappen durchs Linthgebiet.

Anlässlich 175 Jahre Bistum St.Gallen pilgern Menschen in 17,5 Tagen durch das Bistum St.Gallen. Ideal für Natur-Liebhaberinnen und Landschafts-Geniesser, für Menschen, die ihre Heimat neu entdecken wollen, für Einzelpersonen, aber auch Gruppen.

Erfahrene Pilgernde begleiten die einzelnen Tage, die bewusst schlicht gestaltet sind. Spontane Begegnungen und das Unterwegssein stehen im Vordergrund. Der Weg führt in alle 33 Seelsorgeeinheiten des Bistums.

Drei Etappen durchqueren das Linthgebiet

Im März haben bereits 3 Pilger-Etappen stattgefunden. Während der nächsten 3 Etappen im April sind die Seelsorgeeinheiten Obersee und Rapperswil-Jona auf dem Weg, u.a. begleitet von der Seelsorgerin Esther Rüthemann: Am 22.4. von Wattwil nach St.Gallenkappel, am 23.4. von Uznach über Schmerikon, Bollingen, Kloster Wurmsbach nach Rapperswil und am 24.4. von Kaltbrunn nach Weesen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Bistums-Seite: www.bistum-stgallen.ch.

Freitag, 22. April 2022

Wattwil – St.Gallenkappel

Pilgerbegleitende: Esther Rüthemann, Pius Süess

Startpunkt: 08:00 Uhr, Bahnhof Wattwil (durch die Unterführung zum Ausgang in Richtung Spital/Kloster nach Ankunft der Züge um 08:00 Uhr)

Schlusspunkt: ca. 14:45 Uhr, Kirche St.Gallenkappel

  • ÖV-Verbindung: Bus fährt in Richtung Jona-Rapperswil um 15:00 Uhr, in Richtung Wattwil um 14:58 Uhr

Kondition: mittel

Technik: leicht, gute Schuhe

Rollstuhlgängig: nein

Seelsorgeeinheiten auf dem Weg: Neutoggenburg, Eschenbach

Anmeldung: online

Samstag, 23. April 2022

Uznach – Schmerikon – Bollingen – Kloster Wurmsbach – Rapperswil

Pilgerbegleitende: Esther Rüthemann, Damian Kaeser-Casutt

Startpunkt: 08:30 Uhr, Stadtkirche Uznach

  • ÖV-Haltestelle: Bahnhof Uznach, 10 Minuten Fussweg
  • ÖV-Verbindungen: 07:27 ab St.Gallen, 08:11 an Uznach / 07:35 ab Sargans, 08:14 an Uznach / 08:03 ab Rapperswil, 08:14 an Uznach

Schlusspunkt: ca. 15:30 Uhr, Kapuziner-Kloster Rapperswil (nach Apéro)

  • ÖV-Haltestelle: Bhf. Rapperswil, 5 Min Fussweg

Kondition: leicht-mittel

Technik: leicht, gute Schuhe

Rollstuhlgängig: ja, die gesamte Strecke

Seelsorgeeinheiten auf dem Weg: Obersee, Rapperswil-Jona

Anmeldung: online

Sonntag, 24. April 2022

Kaltbrunn – Benken – Weesen

Pilgerbegleitende: Esther Rüthemann, Markus Jud, Damian Kaeser-Casutt

Startpunkt: 08:30 Uhr, Katholische Kirche Kaltbrunn

  • ÖV-Haltestelle: Bahnhof Kaltbrunn, 7 Minuten Fussweg
  • ÖV-Verbindungen: 07:27 ab St.Gallen, 08:07 an Kaltbrunn / 07:02 ab Sargans, 07:51 an Uznach / 08:03 ab Rapperswil, 08:25 an Kaltbrunn Dorf (auf Bus in Uznach umsteigen)

Schlusspunkt: ca. 16:30 Uhr, Kirche im Fly (nach Apéro)

Kondition: leicht-mittel

Technik: leicht, gute Schuhe

Rollstuhlgängig: ab 13:30 Uhr von der Kirche Schänis nach Weesen
(Mittagspause ist geplant von 12:30-13:30 Uhr beim Gallusturm)

Seelsorgeeinheiten auf dem Weg: Gaster

Anmeldungonline

Katholische Kirche in Rapperswil-Jona / Bistum St.Gallen