Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
03.03.2022
04.03.2022 08:24 Uhr

Geduldsprobe für Autofahrer: Zürcherstrasse wird saniert

Während des Morgen- und Abendverkehrs ist mit längeren Reisezeiten zu rechnen.
Während des Morgen- und Abendverkehrs ist mit längeren Reisezeiten zu rechnen. Bild: Google Maps
Am Montag, 21. März 2022, startet das kantonale Tiefbauamt mit der Sanierung der Zürcherstrasse in Kempraten. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis August 2022.

Das Tiefbauamt erneuert im Abschnitt der Einmündung Rütistrasse bis Gubelgässli den Fahrbahnbelag und die beidseitigen Gehwege auf einer Länge von rund 700 Metern. Gleichzeitig werden die Werk- und Strassenentwässerungsleitungen lokal saniert. Ein neuer Belag reduziert künftig den Strassenlärm.

Einbahnregime in Fahrtrichtung Rapperswil

Auf der Zürcherstrasse wird der Verkehr im Abschnitt Rütistrasse bis Gubelfeldstrasse im Einbahnregime in Fahrtrichtung Rapperswil geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Feldbach/Stäfa wird umgeleitet.

Längere Reisezeiten während Morgen- und Abendverkehr

Autofahrerinnen und Autofahrer werden via Rütistrasse - Fluhstrasse - Gubelfeldstrasse nach Feldbach/Stäfa umgeleitet. Der Schwerverkehr und Fahrzeuge über 7 Tonnen Gesamtgewicht müssen aufgrund der Gewichtsbeschränkung auf der Gubelfeldstrasse via Autobahn A15 - Wolfhausen ZH - Hombrechtikon nach Feldbach/Stäfa fahren. Deswegen ist während des Morgen- und Abendverkehrs mit längeren Reisezeiten zu rechnen. 

Verbot und Umleitungen

Auf der Zürcherstrasse in Fahrtrichtung Rapperswil ist während der Bauzeit das Linksabbiegen in die Rütistrasse in Richtung Rüti untersagt. Der Verkehr von Feldbach herkommend in Richtung Rüti wird via Hombrechtikon - Wolfhausen nach Rüti umgeleitet. 

Liegenschaften mit wenigen Ausnahmen erreichbar

Die Liegenschaften innerhalb des Baubereichs sind mit wenigen Ausnahmen mit Fahrzeugen erreichbar. Für Fussgängerinnen und Fussgänger steht auf der Zürcherstrasse mindestens eine Trottoirseite zur Verfügung. Velofahrerinnen und Velofahrer in Fahrtrichtung Feldbach/Stäfa werden über die offizielle Veloroute Nr. 66 (Rapperswil - Zürich) via Kniestrasse - Gemüsebrücke - Kreuzstrasse umgeleitet. Die Umleitung wird vor Ort signalisiert.

Staatskanzlei SG