Kaltbrunn
27.09.2018

40 FAMILIENTREFF-KINDER BEI DER FEUERWEHR 

Schon seit Tagen freuten sich 40 Buben und Mädchen auf diesen Mittwochnachmittag. Während der Begrüssung durch Roman Brunner kam plötzlich ein Feuerwehrmann ziemlich zügig mit dem Roller angefahren. Auch den bei den Kindern gut bekannte Chläus rannte vom Schulareal her an.

Aha, es brennt!! Noch mehr Männer eilten ins Depot und nach gut einer Minute fuhr bereits das Einsatzleiterfahrzeug mit Sirenengeheul davon. Auch das TLF startete sein Motor und war schon weg. Diese Simulation war wie echt und einige von uns bekamen Hühnerhaut. Nach dieser ersten Action ging es in Gruppen zu den verschiedenen Posten. Jedes Kind durfte mit dem Strahlrohr Pylons wegspritzen. Das war nicht selbstverständlich, denn bei weiterer Was serknappheit hätten wir darauf verzichten müssen. Bei der Depotbesichtigung bekamen wir Infos über all die nötigen Geräte und wie ein Einsatz organisiert ist. Danach schlüpften die Kids in Feuerwehrjacken, Helme und Handschuhe und durften mit Muskelkraft und den manuellen Wasserspritzen ein Feuer löschen. Im Rauchkeller suchten wir dann mit Hilfe der Wärmebildkamera die versteckten Kerzen. Zum Glück gab es danach etwas zu Trinken und ein feines Schoggibrügeli von der Feuerwehr Kaltbrunn spendiert. Nach der Pause stand die Fahrt mit dem TLF und dem Atemschutzbus an. War das cool, auf der Rückbank wie ein echter Feuerwehrmann durchs Dorf zu fahren! Zum Schluss bekamen alle Kinder noch ein tolles Bastelmalbuch und ein Erinnerungsfoto in Montur.

Dieser Tag wird allen lang in Erinnerung bleiben und wer weiss, vielleicht sieht man eines der Kids in ein paar Jahren in der Jugendfeuerwehr. Die Feuerwehr Kaltbrunn freut sich über Nachwuchs! Ein grosses Dankeschön an die 7 Männer für den super organisierten Nachmittag im Namen des Familientreffs und allen Dabeigewesenen.

(Eigesandt, Autorin: Silvia Hautle)