Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
27.05.2020
27.05.2020 20:09 Uhr

Knie-Ausstellung offen: 100 Jahre Elefanten

Die Elefantenausstellung im Stadtmuseum Rapperswil ist ab Mittwoch geöffnet.
Ende März musste das Stadtmuseum Rapperswil-Jona die geplante Kabinett-Ausstellung «Knie's Elefanten - 100 Jahre» wegen der Corona-Krise sistieren. Ab heute ist sie nun geöffnet.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Ende März musste das Stadtmuseum Rapperswil-Jona die geplante Kabinett-Ausstellung «Knie's Elefanten -100 Jahre» sistieren, wie Mark Wüst, Leiter des Stadtmuseums, in einer Medienmitteilung schreibt. Ab heute ist die Ausstellung nun doch geöffnet.

1920 brachte die Dompteuse Therese Renz den ersten Elefanten in den Zirkus der Gebrüder Knie nach Rapperswil. Heute leben gemäss Medienmitteilung mehrere davon im Kinderzoo.

Der Leiter des Stadtmuseums, Mark Wüst, bedankt sich an dieser Stelle bei Franco und Claudia Knie für interessante Gespräche zum Thema Elefanten bei Knie und für die Überlassung zahlreicher Fotovorlagen.

Den Alltag illustriert

«Die Ausstellung im Kabinett des Stadtmuseums zeigt rund fünfzig Fotografien und zahlreiche originale Programmhefte aus vielen Jahrzehnten Zirkusgeschichte», heisst es auf dem Flyer. Sie sollen den Alltag von Dicky, Sandry, Rosa und weiteren Elefanten illustrieren: in der Manege, Backstage, beim Training, auf Reisen und im Zoo.

Aufgrund der Corona-Krise müssen die Veranstalter heute auf eine Vernissage verzichten. Begleitveranstaltungen finden allenfalls später im Jahr statt.

Linth24