ZEUGENAUFRUF WEGEN UNFALL IN UZNACH

Wegen eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen sucht die Kantonspolizei Augenzeugen.

Am Mittwochmorgen kurz nach 7 Uhr, ist es auf der Zürcherstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.

Sowohl die 63-jährige Autofahrerin als auch der 43-jährige Autofahrer gaben an, dass bei ihnen die Lichtsignalanlage auf grün geschaltet war. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine 63-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Zürcherstrasse von Schmerikon Richtung Kaltbrunn. Zur gleichen Zeit fuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Buchbergstrasse und beabsichtigte, in die Zürcherstrasse einzubiegen. Dabei kam es zur Kollision zwischen den Autos. Beide Autofahrer gaben an, dass die Lichtsignalanlage bei ihnen grün anzeigte. An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von über 10’000 Franken. Eine 41-jährige Mitfahrerin im Auto der Frau wurde leicht verletzt. Sie begab sich selbständig zum Arzt.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

(OriginalMitteilung, Autor: Kapo St.Gallen)

Top