Bullakaj Arbër (SP)

Persönlich

  • Ich bin 1986 im Kosovo geboren.
  • Mit acht Jahren kam ich in die Schweiz.
  • Mein Vater war hier Bauarbeiter mit Saisonnierstatut, meine Mutter umsorgte den Rest der Familie im Kosovo.

Von meinen Eltern habe ich gelernt, dass sich harte Arbeit lohnt und dass Fairness in allen Lebensbereichen wichtig ist und allen nützt. Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt sind der Schlüssel zum Erfolg. Diese Werte leben meine Frau Barbara und ich heute auch unseren zwei Kindern vor.

Beruf / Ausbildung

Nach der Wirtschaftsmittelschule in St.Gallen 2007 bildete ich mich im Finanz- und Rechnungswesen weiter.

Zuerst arbeitete ich mich im ersten Unternehmen vom Praktikanten zum regionalen Manager Accounting (Schweiz, Österreich, Grossbritanien) hoch. Danach hatte ich weitere Funktionen in leitender Stellung im Finanz- und Controlling-Bereich in globalen Unternehmen, bis ich mich 2012 selbständig machte.

Mit meiner Beratungsfirma unterstützen wir Startups in der Gründungsphase, sowie bei der Buchhaltungsführung und beraten grosse Unternehmen in Implementierungsprojekten.

Ich durfte mittlerweile schon einige grosse globale Implementierungs- und Change-Projekte als Projektmanager begleiten. Nun bin ich auch Partner von zusätzlichen Unternehmen u.a. Managing Partner eines aufstrebenden IT-Unternehmens

Politik und Engagement

Ich bin Mitgründer und war Präsident des Vereins "FairWil", der jedes Jahr hunderten von Menschen bei ihren Alltagsproblemen hilft.

Seit Jahren unterstütze ich auch viele Menschen dabei, engagierte Schweizerinnen und Schweizer zu werden.

Als politischer Anwalt setze ich mich für Kulturvereine und Menschen mit Migrationshintergrund ein. Darum mache ich seit Jahren aktiv Politik. Ich bin Parlamentarier in meiner Stadt Wil und Vizepräsident der SP Kanton St. Gallen.

Ich möchte anpacken, damit alle ihre Chance bekommen. Mit einer Politik, die gerecht und fortschrittlich ist. "Egal, woher du kommst, wen du liebst, woran du glaubst oder welche Hautfarbe du hast. Du gehörst zur neuen Schweiz!"