VORFREUDE AUF DAS EIDGENÖSSISCHE BEIM TV SCHÄNIS

Die 89. Hauptversammlung des Turnvereins Schänis zeigte einen soliden Verein, der in allen Bereichen zukunftsgerichtet für den Turnsport arbeitet. Highlight und Ziel wird 2019 das eidgenössische Turnfest in Aarau sein.

Nach dem feinen und stärkenden Nachtessen aus der Windeggküche und dem obligaten Turnerlied begrüsste Vereinspräsident Urs Schnyder 61 Turner und die Delegationen des Damenturnvereins und der Männerriege. Schnyder liess ein intensives Jahr Revue passieren. Stefan Grob präsentierte zum letzten Mal in seinem Amt als Kassier die Erfolgsrechnung. Er stellte fest, dass einmal mehr sehr gut gearbeitet wurde und der TV auf gesunden Beinen steht.

Turnernachwuchs
Jugiobmann Leo Seliner durfte die erfreuliche Zahl von 68 Knaben in der Jugendriege Schänis nennen. Die Jugi hatte im 2018 eine grosse Anzahl an Wettkämpfen bestritten und viele Medaillen und Auszeichnungen mit nach Hause nehmen können. Oberturner Urs Bleiker berichtete über die Turnfeste in Hochdorf und Romanshorn. Er freut sich aufs kommende Jahr, wenn das eidg. Turnfest über die Bühne geht. Mit zusätzlichem Trainingsfleiss liegen sicher bei vielen Turnern noch Steigerungsmöglichkeiten bis zum Einsatz in Aarau drin.

Neu in den TV wurden Lorenz Schirmer, Robin Horner, Silvan Jud, Dominik Steiner und Patrick Marty aufgenommen. Als Mitturner anerkannt wurden Bruno Seliner, Mirco Büchler und Andre Grimm.

Neuer Kassier Luca Steiner
Stefan Grob (Foto links) gab nach fünf Jahren intensiver Vorstandsarbeit seinen Rücktritt als Kassier bekannt. Er hat viel dazu beigetragen, dass es dem TV so gut geht. Insbesondere war er auch im OK Sackgass mit dabei. Einstimmig wurde Luca Steiner (Foto rechts) zum neuen Kassier gewählt. Der Vorstand setzt sich somit neu wie folgt zusammen: Präsident Urs Schnyder, Aktuar Sandro Sieber, Kassier Luca Steiner, Oberturner Urs Bleiker, Materialverwalter Daniel Bleiker und Jugiobmann Leo Seliner.

Zu den sportlichen Aktivitäten im 2019 werden traditionellerweise wieder die gesellschaftlichen Einsätze an der Sackgass vom 2. März, dem Schnällscht Schänner vom 4. Mai (Austragung am Morgen) und der Chilbi vom 20. Oktober (Fischstübli) dazukommen. Unter dem Traktandum Ehrungen wurden folgende Vereinsmeister mit Applaus bedacht: Junioren Marco Seliner, Aktive Lukas Düring und Senioren Leo Seliner. Der Vorstand bedankte sich für bei allen Turnern für den grossartigen Einsatz im vergangenen Jahr. Mit dem Schännerlied wurde die Hauptversammlung geschlossen und der Abend fand seinen gemütlichen Ausklang.

Artikel und Foto: Gabi Corvi

Top