UZNERIN AUF SP-WAHLLISTE FÜR NATIONALRAT

Karin Blöchlinger aus Uznach ist eine der zwölf Kandidaten und Kandidatinnen der SP für die Nationalratswahlen im kommenden Herbst.

Die Parteileitung der Sozialdemokraten schreibt über sie: «Karin Blöchlinger ist die Newcomerin der SP-Liste. Die 29jährige wohnt in Uznach wo sie auch als Rechtsanwältin in einer renommierten Kanzlei arbeitet. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen beim Familien-, Straf- und Datenschutzrecht. Karin Blöchlinger wuchs in St.Gallen auf, studierte in Winterthur und Luzern und verlegte im Jahr 2016 ihren Wohnort in den Gaster-Bezirk. Ihren politischen Schwerpunkt setzt Karin Blöchlinger in der Klima- und Umweltpolitik sowie in der Familienpolitik.»

Bereits bekannt war, dass die SP mit den beiden bisherigen Nationalrätinnen Barbara Gysi und Claudia Friedl 2019 wieder zu den Nationalratswahlen antreten werden.

Den Schwerpunkt ihrer Politik definiert die SP so: «Der Klimawandel wird spürbar. Die Krankenkassenprämien steigen. Zu viele ältere Arbeitnehmende fallen aus Arbeit und Lohn. Im Durchschnitt verdienen Frauen noch immer 1/5 weniger als Männer für die gleiche Arbeit. Und weiterhin harzt es bei der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.»

Die insgesamt sechs Frauen und Männer verteilen sich geographisch über den ganzen Kanton. Originalmitteilung der SP mit allen Kandidaten als PDF.

(OriginalMitteilung, Autor: SP Kanton St. Gallen)

Dazu passender Linth24-Bericht:

SP ST.GALLEN SETZT AUF ZWEI BISHERIGE NATIONALRÄTINNEN

Top