UZNER EISHOCKEYSPIELER WILL NATIONALRAT WERDEN

Der Eishockeyspieler Michael Schaub will nach Bern. Die SVP Uznach nominierte den 23 Jährigen als ihren Nationalratskandidaten für die kommenden Wahlen 2019.

Die SVP Uznach ist überzeugt mit ihm eine bodenständige, pragmatisch denkende und überzeugte Persönlichkeit ins Rennen zu schicken.

Aktuell spielt er in der 1. Liga beim Erstligisten EHC Wetzikon, welcher aktuell auf dem ersten Platz steht. Sein Karrierehöhepunkt war die Silbermedaille, welche er mit den SC Rapperswil-Jona Lakers in der Swiss League in der Saison 2015/2016 errungen hatte.

Neben dem Eishockey studiert er Wirtschaftsrecht an der ZHAW. Dies nachdem er die kaufmännische Ausbildung und die Berufsmaturität abgeschlossen hatte. Zudem arbeitet er noch als Sachbearbeiter Finanzen in der Buchhaltung.

Seinen Durchhaltewillen, Ehrgeiz und Kampfgeist möchte er nun auch in der Politik einsetzten. Er setzt sich vor allem für die Respektierung des Volkswillens, die Souveränität der Schweiz, sowie die Erhaltung des Wohlstandes ein. Seine Schwerpunkte widmet er der Ausland-, Wirtschaft-, Sport- und Gesundheitspolitik, sowie der Finanzpolitik.

Als nächstes wird er am Freitag 11. Januar 2019 beim Neujahrsanlass den Mitgliedern der Kreispartei See-Gaster vorgestellt.

(OriginalMitteilung, Autor: SVP Uznach)

Top