UZNACH: «NICHTSNUTZ» IM GEFÄNGNIS

Die beiden Clowns Ueli Bichsel und Silvana Gargiulo führen des Menschen Bedürfnis nach Sicherheit in einem selbstgebauten Gefängnis ad absurdum. Das Duo balanciert dabei mit Leichtigkeit auf dem Grat zwischen Tragik und Komik.

Das Clownstück «Nichtsnutz» sorgt durch die Missgeschicke von Ueli Bichsel und Silvana Gargiulo für heitere Unterhaltung. Bisweilen bleibt das Lachen auch im Hals stecken. Etwa dann wenn das Publikum nicht mehr die Clownfiguren auslacht, sondern sich selbst. Die beiden Darsteller verstehen es, mit Leichtigkeit auf dem Grat zwischen Tragik und Komik zu balancieren.

Vom menschlichen Wunsch nach Sicherheit beseelt, bauen sie sich ein Gefängnis und führen des Menschen Bedürfnis nach Sicherheit ad absurdum. Fast beiläufig thematisiert das Duo dabei die ständige Suche nach einem besseren Leben. «Nichtsnutz» ist ebenso locker erheiternd wie tiefgründig nachdenklich.
Kulturtreff Rotfarb Uznach, Samstag, 17. November, 20.30 Uhr, Eintritt: 35 Franken (bis 18 Jahre 20 Franken), Beiz ab 18 Uhr, Infos: www.rotfarb.ch

(OriginalMeldung, Autor: Rotfarb)

 

 

Top